slider

Dutzende Traktoren haben sich postiert
Landwirte setzen auch in Herten ein Zeichen

Die bundesweiten Bauernproteste haben nun auch Herten erreicht. Vor wenigen Minuten sind Dutzende Landwirte mit ihren Traktoren in Bertlich zusammengekommen, um ein Zeichen zu setzen. Die Protestaktion findet auf einem Acker an der viel befahrenen Kreuzung Heidestraße/Marler Straße/Dorstener Straße in der Nähe des dortigen Real-Markts statt. Mehr dazu auf www.24vest.de
10. Dezember
slider

Bundesgerichtshof
Letztes Urteil im Kanalleichen-Prozess gefallen

Mehr als viereinhalb Jahre nach dem Fund einer Frauenleiche auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop ist der Fall jetzt juristisch endgültig abgeschlossen: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die gegen den 45-jährigen Ehemann der getöteten Mutter aus Oer-Erkenschwick verhängten neun Jahre und drei Monate Haft bestätigt. Das Totschlags-Urteil ist nun rechtskräftig. Mehr zum Urteil und zum Prozess lesen Sie auf www.24vest.de.
10. Dezember
slider

Kassenautomat beschädigt
Sprengstoffexplosion im Parkhaus: Polizei fahndet nach zwei Männern

Zwei unbekannte männliche Personen stehen in Verdacht, auf dem Parkdeck der Stadtgalerie an der Martin-Luther-Straße einen Kassenautomaten durch Detonation eines Feuerwerkskörpers beschädigt zu haben. Im Zeitraum zwischen 12. Oktober, 22 Uhr, und 13. Oktober 15.30 Uhr, sollen sie durch die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion versucht haben, den Automaten aufzubrechen. Die Polizei fahndet öffentlich nach den zwei Männern. Hinweise nimmt die Polizei unter 0800/2361111 entgegen.
10. Dezember
slider

23-Jähriger hält sich versteckt
Festnahme an der Esso-Tankstelle

Weil ein 33-jähriger Angestellter der Esso-Tankstelle an der Akkoallee am Montag gegen 22 Uhr einen Überfall befürchtete, als er neben der Eingangstür einen Mann sah, der sich neben der Tür versteckt hatte, verschloss er die Tür und rief die Polizei. Die angerückten Beamten konnten in der Nähe einen 23-jährigen Recklinghäuser antreffen und festnehmen. Mit weiteren Informationen hält sich die Polizei bislang bedeckt. Die Ermittlungen laufen.
10. Dezember
slider

Halt am Betriebshof
Umweltbrummi nimmt schadstoffhaltige Abfälle entgegen

Der Umweltbrummi macht im Dezember wieder zweimal Station in Datteln, um schadstoffhaltigen Abfall privater Haushalte kostenlos anzunehmen. Die Termine sind: Samstag, 14. Dezember, von 8.30 bis 12.30 Uhr und Donnerstag, 19. Dezember, von 13 bis 17 Uhr am Zentralen Betriebshof der Stadt Datteln, Emscher-Lippe-Straße 12. Zum Problemmüll gehören unter anderem Batterien aller Art, Energiesparlampen, Pflanzenschutzmittel, Rostschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel sowie Lacke und Farben.
10. Dezember
slider

Fünf Projekte ausgezeichnet
Ewaldschule erhält den Klimaschutzpreis

Den Klimaschutzpreis vergeben Stadt und das Energieversorgungsunternehmen Innogy. Elf Bewerbungen sind eingegangen. Fünf Projekte hat die Jury ausgewählt. Den mit 1250 Euro dotierten Hauptpreis erhält die Ewaldschule. Der zweite Preis (750 Euro) geht an den Förderkreis des Willy-Brandt-Gymnasiums. Platz drei und 500 Euro gehen an die Albert-Schweitzer-Schule. Sachpreise bekamen das Kinder- und Jugendparlament und die Gruppe Schöpfungsverantwortung des Gymnasiums.
10. Dezember
Dutzende Traktoren haben sich postiert
Marl, Herten
Bundesgerichtshof
Oer-Erkenschwick, Waltrop
Kassenautomat beschädigt
Datteln
23-Jähriger hält sich versteckt
Recklinghausen
Halt am Betriebshof
Datteln
Fünf Projekte ausgezeichnet
Oer-Erkenschwick

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Recklinghausen

Wettbewerb des Düsseldorfer Landtags

Marcel Kusch gewinnt Nachwuchspreis für NRW-Pressefoto des Jahres

Zum zweiten Mal ist Marcel Kusch, ehemaliger Mitarbeiter der Recklinghäuser Zeitung, mit dem Nachwuchspreis für das NRW-Pressefoto des Jahres ausgezeichnet worden. Sein Siegerbild wurde aus 247 Fotos von 62 Teilnehmern ausgewählt. Es zeigt, wie Feuerwehrleute in Dortmund ein Schaf von einer überfluteten Wiese retten. Der Preis ist mit insgesamt 22.000 Euro dotiert. Marcel Kusch darf sich über 2000 Euro freuen. Im nächsten Jahr möchte er wieder an dem Wettbewerb teilnehmen.
Datteln

Feuerwehr rückte aus

Nachbarin hält Funkenflug für Feuer

Am Dienstag, 10. Dezember gegen 17 Uhr, wurde die Feuerwehr zur Hans-Böckler-Straße gerufen. Dort wird am Berufskolleg Ostvest das Gebäude erneuert, Arbeiter nutzten eine Flex. Eine Nachbarin hat den Funkenflug für ein Feuer gehalten und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte jedoch nach kurzer Zeit wieder ab.
Marl, Herten

Dutzende Traktoren haben sich postiert

Landwirte setzen auch in Herten ein Zeichen

Die bundesweiten Bauernproteste haben nun auch Herten erreicht. Vor wenigen Minuten sind Dutzende Landwirte mit ihren Traktoren in Bertlich zusammengekommen, um ein Zeichen zu setzen. Die Protestaktion findet auf einem Acker an der viel befahrenen Kreuzung Heidestraße/Marler Straße/Dorstener Straße in der Nähe des dortigen Real-Markts statt. Mehr dazu auf www.24vest.de
Oer-Erkenschwick

Im Buschkamp

Ford Mondeo angefahren und beschädigt

Ein auf der Straße Im Buschkamp abgestellter Pkw ist am Montagnachmittag in der Zeit zwischen 15.15 Uhr bis 15.45 Uhr angefahren und beschädigt worden. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei schätzt den Sachschaden an dem roten Ford Mondeo auf etwa 4.000 Euro. Zeugen melden sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0800/2361111.
Castrop-Rauxel

Fahrerflucht

Lkw rammt Auto

Ein Sattelzug hat den Wagen eines 23-jährigen Autofahrers aus Castrop-Rauxel auf der Stahlbaustraße demoliert. Gegen 14.15 Uhr hatte der Lkw-Fahrer am Montag unvermittelt den Rückwärtsgang eingelegt und das hinter ihm wartende Auto gerammt. Dann wendete der Sattelzug und fuhr davon. Hinweise an die Polizei: 0800/2361111.
Oer-Erkenschwick, Waltrop

Bundesgerichtshof

Letztes Urteil im Kanalleichen-Prozess gefallen

Mehr als viereinhalb Jahre nach dem Fund einer Frauenleiche auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop ist der Fall jetzt juristisch endgültig abgeschlossen: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die gegen den 45-jährigen Ehemann der getöteten Mutter aus Oer-Erkenschwick verhängten neun Jahre und drei Monate Haft bestätigt. Das Totschlags-Urteil ist nun rechtskräftig. Mehr zum Urteil und zum Prozess lesen Sie auf www.24vest.de.
Recklinghausen

Schönstes Rathaus in NRW gesucht

Recklinghausen kämpft um den Titel

Mit einem 55-sekündigen Bewerbervideo nimmt die Stadt Recklinghausen an einem Wettbewerb teil, der das Schönste Rathaus in NRW sucht. Ausgelobt wurde er vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Neben Recklinghausen haben 70 weitere Städte ihre Teilnahme bekundet. Ab Ende Februar 2020 können Bürger auf der Internetseite des Ministeriums für ihr Rathaus abstimmen. Das Gewinner-Rathaus wird am 28. März 2020 auf dem Heimat-Kongress des Ministeriums ausgezeichnet.
Herten

Feuerwehr-Einsatz in Westerholt

Müll-Container und Tonne brennen

Zu einem Brand eines Müllcontainers rückte die Feuerwehr gestern gegen 20 Uhr zur Franzstraße aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass nicht nur ein 1100 Liter fassender Papier-Container brannte, sondern auch die daneben stehende 240-Liter-Tonne für Bioabfälle. Die Polizei hatte bereits weitere Müllcontainer in Sicherheit gebracht. Mit dem C-Rohr löschte die Feuerwehr die beiden Brände. Neben dem Papier-Container und der Biomüll-Tonne wurden auch eine Hecke und ein Zaun beschädigt.
Waltrop

Drei Türen aufgebrochen

Einbruch ins Industriemuseum am Hebewerk

Auf dem Gelände des Industriemuseums an der Straße Am Hebewerk brachen unbekannte Täter am Dienstag (10.12.), in der Zeit von 0 bis 6 Uhr, an einem Café, einer Lagerhalle und einem Büro jeweils die Türen auf. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie nichts, meldet die Polizei.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Kassenautomat beschädigt

Sprengstoffexplosion im Parkhaus: Polizei fahndet nach zwei Männern

Zwei unbekannte männliche Personen stehen in Verdacht, auf dem Parkdeck der Stadtgalerie an der Martin-Luther-Straße einen Kassenautomaten durch Detonation eines Feuerwerkskörpers beschädigt zu haben. Im Zeitraum zwischen 12. Oktober, 22 Uhr, und 13. Oktober 15.30 Uhr, sollen sie durch die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion versucht haben, den Automaten aufzubrechen. Die Polizei fahndet öffentlich nach den zwei Männern. Hinweise nimmt die Polizei unter 0800/2361111 entgegen.

Unfall an der Bahnhofstraße

9-Jähriger angefahren

Am Montag, 9. Dezember, gegen 07:30 Uhr, überquerte ein 9-Jähriger aus Marl zusammen mit seiner Mutter eine Ampel über die Bahnhofstraße. Ein 33-jähriger Autofahrer aus Marl wollte von der Gräwenkolkstraße nach links in die Bahnhofstraße einbiegen, dabei fuhr der Mann das Kind an. Der 9-Jährige wurde beim Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

23-Jähriger hält sich versteckt

Festnahme an der Esso-Tankstelle

Weil ein 33-jähriger Angestellter der Esso-Tankstelle an der Akkoallee am Montag gegen 22 Uhr einen Überfall befürchtete, als er neben der Eingangstür einen Mann sah, der sich neben der Tür versteckt hatte, verschloss er die Tür und rief die Polizei. Die angerückten Beamten konnten in der Nähe einen 23-jährigen Recklinghäuser antreffen und festnehmen. Mit weiteren Informationen hält sich die Polizei bislang bedeckt. Die Ermittlungen laufen.

Unfall auf Parkplatz

Autofahrer erfasst Fußgänger

Ein Marler Autofahrer (71) übersah am Montag gegen 16.40 Uhr auf einem Parkplatz am Bachackerweg einen Fußgänger aus Marl (30) und fuhr ihn an. Dabei wurde der Fußgänger leicht verletzt. Sachschaden entstand nicht.

Halt am Betriebshof

Umweltbrummi nimmt schadstoffhaltige Abfälle entgegen

Der Umweltbrummi macht im Dezember wieder zweimal Station in Datteln, um schadstoffhaltigen Abfall privater Haushalte kostenlos anzunehmen. Die Termine sind: Samstag, 14. Dezember, von 8.30 bis 12.30 Uhr und Donnerstag, 19. Dezember, von 13 bis 17 Uhr am Zentralen Betriebshof der Stadt Datteln, Emscher-Lippe-Straße 12. Zum Problemmüll gehören unter anderem Batterien aller Art, Energiesparlampen, Pflanzenschutzmittel, Rostschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel sowie Lacke und Farben.

Fünf Projekte ausgezeichnet

Ewaldschule erhält den Klimaschutzpreis

Den Klimaschutzpreis vergeben Stadt und das Energieversorgungsunternehmen Innogy. Elf Bewerbungen sind eingegangen. Fünf Projekte hat die Jury ausgewählt. Den mit 1250 Euro dotierten Hauptpreis erhält die Ewaldschule. Der zweite Preis (750 Euro) geht an den Förderkreis des Willy-Brandt-Gymnasiums. Platz drei und 500 Euro gehen an die Albert-Schweitzer-Schule. Sachpreise bekamen das Kinder- und Jugendparlament und die Gruppe Schöpfungsverantwortung des Gymnasiums.

Mehrere Verpuffungen

Riskanter Einsatz bei Kellerbrand am Spanenkamp

Am Spanenkamp in Herten ist gegen 9.35 Uhr ein Kellerbrand ausgebrochen. Als sich ein Löschtrupp bereits im Keller befand, kam es zu mehreren Verpuffungen. Die Druckwelle ließ die Fensterscheiben zerbersten. Die Einsatzkräfte mussten sich zunächst zurückziehen. Einzelheiten lesen Sie auf 24vest.de

Überfall an der Zechenstraße

Polizei sucht nach bewaffnetem Räuber

Am Montagabend (9.12.) gegen 20 Uhr wurde der \"Fressnapf\" an der Zechenstraße überfallen: Kurz vor Ladenschluss kam laut Polizei ein maskierter Mann in den Fachmarkt in Brassert, bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchtete der Täter anschließend. Beschreibung: etwa 25 Jahre alt, schlank, braune Augen, schwarze Winterjacke, schwarze Regenhose, Springerstiefel. Hinweise an: 0800/2361-111.