slider

Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff

Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 46-Jährige an der Röntgenstraße Ende Juli um 3.50 Uhr in unmittelbarer Nähe des Elisabeth-Krankenhauses hat die Polizei ein Phantombild des Tatverdächtigen veröffentlicht. Der Mann hat die Frau körperlich angegangen und unsittlich berührt. Sie konnte sich nach einer Rangelei von ihm losreißen. Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Hinweise erbittet das zuständige Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111.
23. August
slider

Nach dem Großbrand
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln

Nach dem Großbrand in Recklinghausen sind vereinzelt auch Rußpartikel bis nach Oer-Erkenschwick verweht worden. Das Umweltamt hat Proben entnommen. die Untersuchungsergebnisse stehen aber erst Ende der nächsten Woche fest. Bis dahin gelten einige Verhaltensregeln für die Bürger. Alle Infos dazu gibt es auf www.24vest.de
23. August
slider

Unfall
Motorradfahrer leicht verletzt

Datteln. Am Donnerstag, um 16.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Bruchweg. Beteiligt waren eine 36-jährige Autofahrerin aus Datteln und ein 56-jähriger Motorradfahrer aus Recklinghausen. Die 36-Jährige musste verkehrsbedingt halten und beabsichtigte nach links in die Wildermannstraße abzubiegen. Beim Anfahren fuhr der Motorradfahrer links an ihr vorbei, es kam zum Zusammenstoß. Der Mottorradfahrer verletzte sich leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt 4.500 Euro.
23. August
slider

Vier Händler hören auf
Marler Wochenmärkte verlieren Urgesteine

Die Marler Wochenmärkte verlieren ihre bekannten Gesichter: Vier Händler verabschieden sich in diesem Sommer in den Ruhestand. Am 14. September stellt Geflügelhändler Michael Schedlinski seine Aktivitäten ein. 35 Jahre lang gehörte er zu den festen Größen in Hüls und Brassert. Auch Theo Moczarsky, Obsthändler in vierter Generation, stellte den Betrieb ein. Mit Kartoffel- und Zwiebelhändler Eitel Piotrowski und Fleischermeister Gerd Nölle gingen erst Ende Juli zwei Urgesteine in den Ruhestand.
23. August
slider

Kinderwelt vollständig abgebrannt
Schaden nach Großbrand liegt in Millionenhöhe

Die Kinderwelt ist laut Polizei am Donnerstag vollständig abgebrannt. Ein Großteil des Gebäudes ist eingestürzt. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen in Millionenhöhe. Dezernent Ekkehard Grunwald hofft auf einen Wiederaufbau. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Sie ist bislang unklar.
22. August
slider

Feuerwehreinsatz an der Hochstraße
Zwei Leichtverletzte nach Brand in Kinderwelt

Nach Informationen von 24Vest.de hat es bislang zwei Leichtverletzte nach dem Großbrand an der Kinderwelt gegeben. Bei einer Anwohnerin, die sich selbst ins Krankenhaus begeben hat, sind erhöhte Kohlenmonoxidwerte festgestellt worden. Sie hat sich gegen ärzlichen Rat allerdings selbst entlassen. Zudem ist ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Er ist bei dem Einsatz umgeknickt.
22. August
Wer kennt diesen Mann?
Recklinghausen
Nach dem Großbrand
Oer-Erkenschwick
Unfall
Datteln
Vier Händler hören auf
Marl
Kinderwelt vollständig abgebrannt
Recklinghausen
Feuerwehreinsatz an der Hochstraße
Recklinghausen

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Waltrop

Parkfest

Stars heizen Stimmung zur Eröffnung an

Die Gebrüder Wingenfelder rockten die Open-Air-Bühne und begeisterten die Besucher am Freitagabend beim Parkfest in Waltrop. Auch die alten Hits von \"Fury in the Slaughterhouse\" durften nicht fehlen. Wingenfelders waren der erste große Act bei der diesjährigen Auflage des dreitägigen Familienfestes. Auch Rapper Greeen war diesmal ausgeschlafener. Er hatte seinen Auftritt nicht verpasst und begeisterte seine Fans.
Waltrop

Engagement

Detlef Pourie ist Bürger des Jahres

Viele kennen ihn durch sein Engagment für Obdachlose in Dortmund, als Organisator des \"Brückentages\" und natürlich durch seine Facebook-Gruppe: Detlef Pourie, bekannt als \"Didi Depou\" (Mitte). Ihn ernannte Bürgermeisterin Nicole Moenikes bei der Parkfest-Eröffnung am Freitagabend zum Waltroper Bürger des Jahres. Auch sein Kumpel Jörg \"Brokken\" Buxel (rechts) gratulierte.
Marl

Prozess am Landgericht

Vom Kurierfahrer zum Dealer

Ein 30-jähriger Mann aus Ahaus steht seit dem heutigen Freitag vor dem Landgericht Essen. Es ist nicht lange her, da ist er in Münster zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Es geht um Rauschgift. Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass der Angeklagte noch viel tiefer in der Drogenszene verstrickt war, als bislang angenommen. Im Fokus stehen dabei Abnehmer in Marl und Haltern. Darunter ein Alt-Hippie, der im Hochhaus in der Marler Stadtmitte lebt.
Recklinghausen

Wer kennt diesen Mann?

Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff

Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 46-Jährige an der Röntgenstraße Ende Juli um 3.50 Uhr in unmittelbarer Nähe des Elisabeth-Krankenhauses hat die Polizei ein Phantombild des Tatverdächtigen veröffentlicht. Der Mann hat die Frau körperlich angegangen und unsittlich berührt. Sie konnte sich nach einer Rangelei von ihm losreißen. Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Hinweise erbittet das zuständige Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111.
Oer-Erkenschwick

Stadtbücherei

Schreibwerkstatt für Nachwuchsautoren

Unter dem Motto „Schreibspiele und Kreativität“ findet morgen die nächste Schreibwerkstatt für Kinder zwischen acht und 13 Jahren statt. Die aus Oer-Erkenschwick stammende Autorin Britt Glaser gibt von 10 bis 12 Uhr wieder Schreibtipps. Im Eintritt von drei Euro sind Schreibmaterial und Getränke enthalten. Durchgeführt wird die Veranstaltung durch den Förderverein „Bildung greifbar\" der Stadtbücherei.
Herten

Ein Schwerverletzter

Auto erfasst Motorroller

Im Kreuzungsbereich Bochumer Straße/Hertener Straße ist es heute gegen 10.20 Uhr zu einem Unfall bekommen. Ein 42-jähriger Autofahrer aus Remscheid stieß beim Abbiegen mit einem 68-jährigen Motorrollerfahrer aus Herten zusammen. Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt.
Herten

Feuerwehr-Einsätze

Mülltonnen brennen im Minuten-Abstand

Im Abstand von wenigen Minuten ist die Hertener Berufsfeuerwehr am späten Donnerstagabend zu zwei Mülltonnen-Bränden gerufen worden. Um 23.42 Uhr brannte eine Tonne am Resser Weg, um 23.52 Uhr eine weitere im Gewerbegebiet Schlägel & Eisen. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar.
Waltrop

Parkfest

Stoffbändchen gibt\\\'s schon jetzt

Damit es heute Abend am Eingang (Volksbank) beim Parkfest schneller geht, legt das Parkfest-Team bereits seit 12 Uhr Bändchen um die Handgelenke der Besucher. Um die 20 Personen haben das bisher genutzt, berichten die Mitarbeiter vom Parkfest-Team. Auch die Waltroperin Viktoria Ulke (Foto) sichert sich bereits vorab das Bändchen, seit es die Möglichkeit gibt. Ausführliche Berichte und viele Fotos vom Parkfest gibt es unter: www.24vest.de
Marl

Polizei ermittelt

Feuerwehr löscht Brand in Kleingartenanlage

Heute morgen um kurz vor 6 Uhr brannte eine Laube in einer Kleingartenanlage an der Riegestraße. Die Feuerwehr Marl rückte aus und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 2500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Nach dem Großbrand

Umweltamt warnt vor Rußpartikeln

Nach dem Großbrand in Recklinghausen sind vereinzelt auch Rußpartikel bis nach Oer-Erkenschwick verweht worden. Das Umweltamt hat Proben entnommen. die Untersuchungsergebnisse stehen aber erst Ende der nächsten Woche fest. Bis dahin gelten einige Verhaltensregeln für die Bürger. Alle Infos dazu gibt es auf www.24vest.de

Verkehrsunfall auf dem Bruchweg

Motorradfahrer leicht verletzt

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag zwischen einer Autofahrerin aus Datteln (36) und einem Motorradfahrer (56) aus Recklinghausen. Die Frau musste verkehrsbedingt auf dem Bruchweg halten und wollte nach links in die Wildermannstraße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Motorradfahrer, der links an ihr vorbeifahren wollte. Er stürzte, verletzte sich leicht, begab sich aber selbstständig in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 4500 Euro.

Unfall

Motorradfahrer leicht verletzt

Datteln. Am Donnerstag, um 16.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Bruchweg. Beteiligt waren eine 36-jährige Autofahrerin aus Datteln und ein 56-jähriger Motorradfahrer aus Recklinghausen. Die 36-Jährige musste verkehrsbedingt halten und beabsichtigte nach links in die Wildermannstraße abzubiegen. Beim Anfahren fuhr der Motorradfahrer links an ihr vorbei, es kam zum Zusammenstoß. Der Mottorradfahrer verletzte sich leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt 4.500 Euro.

Reiten

Springturnier in Börste hat begonnen

Freunde des Reitsports sind an diesem Wochenende beim Ländlichen Reit- und Fahrverein Recklinghausen an der richtigen Adresse. Die ersten Prüfungen beim traditionellen Reit- und Springturnier, in das die Mannschafts-Kreismeisterschaften eingebettet sind, haben auf der Anlage in Börste an der Lindenstraße 82 bereits begonnen. Am Samstag und Sonntag starten die Wettbewerbe jeweils ab 7:30 Uhr.

Vier Händler hören auf

Marler Wochenmärkte verlieren Urgesteine

Die Marler Wochenmärkte verlieren ihre bekannten Gesichter: Vier Händler verabschieden sich in diesem Sommer in den Ruhestand. Am 14. September stellt Geflügelhändler Michael Schedlinski seine Aktivitäten ein. 35 Jahre lang gehörte er zu den festen Größen in Hüls und Brassert. Auch Theo Moczarsky, Obsthändler in vierter Generation, stellte den Betrieb ein. Mit Kartoffel- und Zwiebelhändler Eitel Piotrowski und Fleischermeister Gerd Nölle gingen erst Ende Juli zwei Urgesteine in den Ruhestand.

Nach vielen Jahren

Gollers auf Stippvisite in der alten Heimat

Vor 37 Jahren hat Angelika Goller zusammen mit ihrem Mann Thomas Oer-Erkenschwick den Rücken gekehrt. Seit geraumer Zeit lebt das Ehepaar in Augsburg. Jetzt haben beide die Stimbergstadt besucht. Von ihren Eindrücken lesen Sie ausführlich auf www.24vest.de

Riesen-Discounter

Neuer Lidl wird jetzt gebaut

Der alte Lidl-Markt an der Bahnhofstraße 140-142 wurde dem Erdboden gleichgemacht. Jetzt ist Platz für den modernen Neubau, der 500 Quadratmeter größer wird als der alte. Eröffnung ist im Dezember.

Kinderwelt vollständig abgebrannt

Schaden nach Großbrand liegt in Millionenhöhe

Die Kinderwelt ist laut Polizei am Donnerstag vollständig abgebrannt. Ein Großteil des Gebäudes ist eingestürzt. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen in Millionenhöhe. Dezernent Ekkehard Grunwald hofft auf einen Wiederaufbau. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Sie ist bislang unklar.