slider

Dritte Kandidatur als Bürgermeister
SPD schickt Werner Arndt ins Rennen

Klares Votum für den Bürgermeister: Werner Arndt (59) kandidiert jetzt auch offiziell für eine dritte Amtszeit. Seine Partei, die SPD, gab ihm am Freitagabend 41 von 41 Stimmen – ein klarer Vertrauensbeweis für Arndt. Im Nachbarschaftszentrum Hüls-Süd stellten die SPD-Ortsvereine außerdem ihre Kandidaten für die Kommunalwahl in 22 Marler Bezirken auf. Auch die Huckepack-Kandidaten wurden gewählt: Sie rücken nach, wenn ein Ratsmitglied während der Wahlperiode aus dem Rat ausscheidet.
28. Februar um 20:50
slider

Willy-Brandt-Gymnasium
Rom-Kursfahrt ist noch offen

Neun Schüler der Jahrgangsstufe Q 1 vom Willy-Brandt-Gymnasium wollen sich am 6. März mit ihrem Latein-Kurs in Richtung Rom aufmachen. „Es ist wegen des Coronavirus aber noch unklar, was passiert“, sagt Direktor Christian Huhn, nachdem er mit dem Kreisgesundheitsamt Rücksprache hielt. Von dort gab es folgende Aussage: Rom zählt – anders als die Lombardei – aktuell nicht zum Risikogebiet. Eine grundsätzliche Empfehlung gibt es aber nicht. Das Gymnasium wird kurzfristig entscheiden.
28. Februar um 17:03
slider

Sorge vor Verunsicherungen
Innenministerium sagt Sirenen-Probealarm ab

Der für den 5. März angekündigte landesweite Sirenen-Probealarm ist jetzt vom NRW-Innenministerium abgesagt worden. Angesichts der Sorge der Bevölkerung vor einer Verbreitung des Coronavirus’ könne es durch einen Probealarm zu Verunsicherungen kommen, heißt es in der Begründung des Ministeriums. Darum wurde die Sirenenprobe abgesagt. Der nächste planmäßige Probealarm ist für den 3. September vorgesehen.
28. Februar um 15:41
slider

Polizei bittet um Hinweise
Unfall-Flucht nach Sperrmüll-Durchsuchung

Am Donnerstag beobachtete ein Zeuge, wie ein dunkles Auto um 22.45 Uhr an der Tannenstraße einen Sperrmüllhaufen ausleuchtete. Die Beifahrerin schaute sich den Sperrmüll an. Beim Wegfahren stieß der Wagen bei einem Wendemanöver gegen einen geparkten Wagen und beschädigte diesen. Die Fahrerin fuhr weg, obwohl der Zeuge sie zum Warten aufforderte. Beide Frauen trugen Kopftücher. Der Wagen soll ein RE-Kennzeichen gehabt haben. Hinweise an das Verkehrskommissariat in Herten unter 0800/2361111
28. Februar
slider

115 Jobs weg
Letzte Schicht: Recklinghausens größtes Taxiunternehmen ist pleite

Das Aus von Taxi Süd / City Taxi ist endgültig besiegelt. Alle Versuche zur Rettung des Unternehmens sind gescheitert. Das erfuhren die 115 Mitarbeiter auf einer Mitarbeiterversammlung am Donnerstagabend. Die letzte Schicht läuft bis zum frühen Samstagmorgen.
28. Februar um 12:55
slider

Ein Verletzter und 17.000 Euro Schaden
Autofahrerin (84) gerät in den Gegenverkehr

Ein Autofahrer (42) aus Oer-Erkenschwick ist bei einem Unfall auf der Dorstener Straße leicht verletzt worden. Laut Polizei kam eine 84-Jährige aus Recklinghausen am Donnerstag gegen 18.50 Uhr mit ihrem Auto von ihrer Fahrspur ab, sie kollidierte mit zwei Autos im Gegenverkehr. Die Autos der 84-Jährigen und des 42-Jährigen mussten abgeschleppt werden. Der Wagen des dritten Beteiligten, eines 78-Jährigen aus Marl, blieb fahrtüchtig. Sachschadenshöhe: ca. 17.000 Euro
28. Februar um 11:04
Dritte Kandidatur als Bürgermeister
Marl
Willy-Brandt-Gymnasium
Oer-Erkenschwick
Sorge vor Verunsicherungen
Recklinghausen, Marl, Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Haltern, Herten, Oer-Erkenschwick, Waltrop,
Polizei bittet um Hinweise
Datteln
115 Jobs weg
Recklinghausen
Ein Verletzter und 17.000 Euro Schaden
Recklinghausen, Marl, Oer-Erkenschwick

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Marl

Dritte Kandidatur als Bürgermeister

SPD schickt Werner Arndt ins Rennen

Klares Votum für den Bürgermeister: Werner Arndt (59) kandidiert jetzt auch offiziell für eine dritte Amtszeit. Seine Partei, die SPD, gab ihm am Freitagabend 41 von 41 Stimmen – ein klarer Vertrauensbeweis für Arndt. Im Nachbarschaftszentrum Hüls-Süd stellten die SPD-Ortsvereine außerdem ihre Kandidaten für die Kommunalwahl in 22 Marler Bezirken auf. Auch die Huckepack-Kandidaten wurden gewählt: Sie rücken nach, wenn ein Ratsmitglied während der Wahlperiode aus dem Rat ausscheidet.
Waltrop

Arbeitslosen-Statistik

Mehr Menschen ohne Job im Februar

Der positive Trend bei der Entwicklung der Arbeitslosenzahlen im Kreis lässt sich für Waltrop noch nicht feststellen. Denn: Die Zahl der registrierten Arbeitslosen steigt hier, anders als im Kreis. 743 sind es im Februar, im Vormonat waren es noch 728 – ein Anstieg also um 15 Personen. 427 Arbeitslose sind Männer, 316 Frauen. Bei der Zahl der Ausländer, die arbeitslos gemeldet sind, liegt Waltrop mit 152 im Kreis-Vergleich günstig. Die Arbeitslosenquote änderte sich nicht, sie liegt bei 4,7 %.
Oer-Erkenschwick

Willy-Brandt-Gymnasium

Rom-Kursfahrt ist noch offen

Neun Schüler der Jahrgangsstufe Q 1 vom Willy-Brandt-Gymnasium wollen sich am 6. März mit ihrem Latein-Kurs in Richtung Rom aufmachen. „Es ist wegen des Coronavirus aber noch unklar, was passiert“, sagt Direktor Christian Huhn, nachdem er mit dem Kreisgesundheitsamt Rücksprache hielt. Von dort gab es folgende Aussage: Rom zählt – anders als die Lombardei – aktuell nicht zum Risikogebiet. Eine grundsätzliche Empfehlung gibt es aber nicht. Das Gymnasium wird kurzfristig entscheiden.
Recklinghausen +9 mehr

Moderne Technik

5,5 Mio. Euro für Berufskollegs

Lasergestützte Messsysteme in der Bautechnik, betriebliche Meetings per Videokonferenz oder das Gestalten von Innenraumkonzepten in einer virtuellen Umgebung: Mit 5,5 Millionen Euro fördern Land, Bund und EU moderne Technik an den Berufskollegs im Kreis Recklinghausen. Mathias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung, hat am Freitag für die Landesregierung die Förderbescheide an Landrat Cay Süberkrüb in Recklinghausen überreicht.
Recklinghausen

19-Jährige bei Unfall verletzt

Auto gegen Laterne geschoben

Eine Autofahrerin (19) ist bei einem Auffahrunfall auf der Suderwichstraße leicht verletzt worden. Laut Polizei war die junge Frau am Donnerstag gegen 13.30 auf den Wagen einer Autofahrerin (36) aufgefahren. Diese hatte gebremst, um in eine Einfahrt abzubiegen. Durch den Aufprall wurde das Auto der 36-Jährigen gegen eine Laterne geschoben. Die 19-Jährige kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die Sachschadenshöhe auf mehr als 6000 Euro.
Recklinghausen +9 mehr

Sorge vor Verunsicherungen

Innenministerium sagt Sirenen-Probealarm ab

Der für den 5. März angekündigte landesweite Sirenen-Probealarm ist jetzt vom NRW-Innenministerium abgesagt worden. Angesichts der Sorge der Bevölkerung vor einer Verbreitung des Coronavirus’ könne es durch einen Probealarm zu Verunsicherungen kommen, heißt es in der Begründung des Ministeriums. Darum wurde die Sirenenprobe abgesagt. Der nächste planmäßige Probealarm ist für den 3. September vorgesehen.
Marl

Westnetz erneuert Gasleitungen

Acht Monate Baustelle in Brassert

Ab Montag, 2. März, erneuert Energieversorger Westnetz mehrere Gasleitungen in Brassert. Betroffen sind insgesamt knapp 2000 Meter auf der Stein-, Rudolf-Virchow-, Agnes-, Krabler- und Wilhelmstraße. Anwohner werden rechtzeitig informiert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich acht Monate. Die enge Steinstraße wird abschnittsweise für Autos gesperrt und ist ab Montag nicht mehr von der Brassert-, dafür aber von der Rudolf-Virchow-Straße aus befahrbar.
Datteln

Polizei bittet um Hinweise

Unfall-Flucht nach Sperrmüll-Durchsuchung

Am Donnerstag beobachtete ein Zeuge, wie ein dunkles Auto um 22.45 Uhr an der Tannenstraße einen Sperrmüllhaufen ausleuchtete. Die Beifahrerin schaute sich den Sperrmüll an. Beim Wegfahren stieß der Wagen bei einem Wendemanöver gegen einen geparkten Wagen und beschädigte diesen. Die Fahrerin fuhr weg, obwohl der Zeuge sie zum Warten aufforderte. Beide Frauen trugen Kopftücher. Der Wagen soll ein RE-Kennzeichen gehabt haben. Hinweise an das Verkehrskommissariat in Herten unter 0800/2361111
Waltrop

Italien wäre das Ziel gewesen

Corona-Vorsicht: Klassenfahrt fällt aus

Das Corona-Virus hat Waltrop noch nicht erreicht, aber Vorsichtsmaßnahmen gibt es auch hier: Die Realschule hatte eine Fahrt von Schülern der neunten Klasse in die Nähe von Venedig geplant, also in eine besonders massiv vom Virus betroffene Region. „Die Reise haben wir abgesagt, das können wir im Moment nicht verantworten“, sagt Schulleiterin Lisa Dahlhues. Natürlich gebe es Enttäuschung bei den Schülern, aber sie habe den Eindruck, dass die Dimension des Themas bei ihnen angekommen sei.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

115 Jobs weg

Letzte Schicht: Recklinghausens größtes Taxiunternehmen ist pleite

Das Aus von Taxi Süd / City Taxi ist endgültig besiegelt. Alle Versuche zur Rettung des Unternehmens sind gescheitert. Das erfuhren die 115 Mitarbeiter auf einer Mitarbeiterversammlung am Donnerstagabend. Die letzte Schicht läuft bis zum frühen Samstagmorgen.

Feldstraße

Unfall nach dem Überholen

Beim Überholen ist am Freitag um 5.45 Uhr der Wagen eines 28-Jährigen aus Herten mit dem Auto eines 23-jährigen Herteners auf der Feldstraße zusammengestoßen. Das Auto des 28-Jährigen stieß beim Einscheren kurz vor der Kreuzung Kaiserstraße mit dem des 23-Jährigen zusammen. Den Beamten sagte er: „Ich dachte, ich schaffe das.“ Der 23-Jährige wurde leicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro.

Ein Verletzter und 17.000 Euro Schaden

Autofahrerin (84) gerät in den Gegenverkehr

Ein Autofahrer (42) aus Oer-Erkenschwick ist bei einem Unfall auf der Dorstener Straße leicht verletzt worden. Laut Polizei kam eine 84-Jährige aus Recklinghausen am Donnerstag gegen 18.50 Uhr mit ihrem Auto von ihrer Fahrspur ab, sie kollidierte mit zwei Autos im Gegenverkehr. Die Autos der 84-Jährigen und des 42-Jährigen mussten abgeschleppt werden. Der Wagen des dritten Beteiligten, eines 78-Jährigen aus Marl, blieb fahrtüchtig. Sachschadenshöhe: ca. 17.000 Euro

Zechenwald

Angler räumen rund um den Teich auf

Die Mitglieder des Angelsportvereins (ASV) Waltrop 1922 starten am Samstag ihren Frühjahrsputz. Ab 10 Uhr wird rund um den vom Angelverein gepachteten Zechenteich aufgeräumt. Es müssen unter anderem Sturmschäden der vergangenen Wochen beseitigt, Wege ausgebessert und Müll aufgesammelt werden. Die Aufräumaktion endet gegen 15 Uhr.

Autofahrer wollte in Einfahrt abbiegen

Elfjährige Fahrradfahrererin auf der Castroper Straße angefahren

Ein elfjähriges Mädchen wurde am frühen Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr an der Castroper Straße von einem Auto angefahren. Ein 38-jähriger Dattelner wollte von der Castroper Straße nach rechts in eine Einfahrt abbiegen und stieß dabei mit dem Mädchen zusammen. Sie war in gleicher Richtung auf dem Radweg unterwegs. Die Elfjährige stürzte und wurde leicht verletzt. Sie wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Unfall auf Ewaldstraße

Polizei sucht Radfahrer

Die Polizei ist nach einem Unfall auf der Ewaldstraße auf der Suche nach Zeugen. Ein Radfahrer überquerte Donnerstag um 10.25 Uhr die Straße auf einem Fußgängerüberweg. Ein 52-jähriger Busfahrer musste bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.Im Bus stürzte eine 66-Jährige aus OE. Sie wurde leicht verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus. Wer der Radfahrer war, ist nicht bekannt. Er soll zwischen 60 und 70 Jahre alt sein und graue Haare haben. Zeugen melden sich unter 0800 2361 111.

Von Auto erfasst

Radfahrer muss nach Unfall ins Krankenhaus

Ein 42-jähriger Radfahrer aus Marl ist bei einem Unfall an der Carl-Duisberg-Straße am Donnerstag um 19.15 Uhr verletzt worden. Ein 55-Jähriger aus Marl wollte mit seinem Auto auf die A 52 fahren und stieß beim Abbiegen mit dem Radler zusammen. Der 42-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Vortrag von Paul Middelhoff

Großes Interesse an Neuen Rechten

Aufgrund des großen Interesses hat die Stadt für den Vortrag „Das Netzwerk der Neuen Rechten“ einen neuen Ort zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung mit Zeit-Journalist Paul Middelhoff wurde inzwischen in die Aula des Gymnasiums Petrinum verlegt. Die Kooperationsveranstaltung von Stadtbibliothek, Regionalgruppe Ruhr des Journalistinnenbundes und VHS ist komplett ausgebucht, es sind keine Anmeldungen mehr möglich. Beginn 19 Uhr, Aula des Gymnasiums Petrinum, Herzogswall 29.