slider

Kurioser Unfall auf Parkplatz
Kaltes Wetter führt zu Auffahrunfall mit einem Verletzten

Kurioser Unfall auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Victoriastraße: Gegen 18.45 Uhr am Mittwoch drehte ein Beifahrer (20) aus Bremen in einem dort geparkten Auto den Zündschlüssel. So wollte er die Heizung anschalten. Dadurch startete auch der Motor, der den Wagen einen Satz nach vorne machen ließ. Das Auto prallte gegen ein davor stehendes Fahrzeug. Dessen Besitzer (26), der gerade Einkäufe in den Kofferraum räumte, wurde leicht verletzt und im Rettungswagen behandelt. Sachschaden: 1000 Euro
26. November um 18:40
slider

Stadtrat fällt Entscheidung
Breite Mehrheit gegen Gewerbepark Dillenburg

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat von Oer-Erkenschwick beschlossen, dass die Pläne für ein Gewerbegebiet Dillenburg aufgegeben werden. BOE, UWG und Die Partei stimmten einem gemeinsamen Antrag von CDU und Grünen zu, die SPD enthielt sich. Sie fürchtet, dass Oer-Erkenschwick und Datteln vom Radar des Regionalverbands Ruhr (RVR) und von ansiedlungswilligen Unternehmen verschwinden, wenn der Eindruck entstehe, dass keine zusätzlichen Flächen für Gewerbe geschaffen werden.
26. November
slider

100-Jährige mit Coronavirus verstorben
Kreis meldet weiteren Todesfall

Das Kreisgesundheitsamt meldete am Donnerstag einen weiteren Corona-Todesfall in Recklinghausen. Eine 100-jährige Frau, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden war, ist verstorben. Damit sind seit Beginn der Pandemie 20 Recklinghäuser an bzw. mit Sars-CoV-2 gestorben. Zudem registrierte der Kreis für Recklinghausen 47 Neuinfektionen - 21 mehr als am Vortag.
26. November um 14:29
slider

13 Neuinfektionen
Gesundheitsamt meldet die siebte Corona-Tote

In Oer-Erkenschwick ist wieder ein Mensch im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Es handelt sich um eine 85-jährige Frau. Sie ist die siebte Tote. Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt des Kreises zudem 13 Neuinfektionen gemeldet. 97 Bürger gelten als aktuell infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Der Inzidenzwert, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen hochgerechnet auf 100.000 Einwohner ist von 219,8 auf 187,8 gesunken.
26. November um 11:55
slider

Gefährlicher Fund im Garten
Granate wurde kontrolliert gesprengt

Bei Arbeiten in einem Garten an der Mühlenstraße ist eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst hat die Granate bereits am Mittag kontrolliert gesprengt. Eine Evakuierung der angrenzenden Wohnhäuser war nicht notwendig. Der Flugbetrieb am Flugplatz Loemühle wurde allerdings vorübergehend eingestellt.
26. November
slider

Inzidenz bei 294,4
26 neue Coronafälle in Recklinghausen

26 neue Coronafälle meldete das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch für Recklinghausen. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt weiter. Am Mittwoch galten 352 Recklinghäuser als akut infiziert, elf weniger als am Dienstag. Insgesamt wurden bis gestern 1855 Recklinghäuser positiv getestet. 19 Recklinghäuser sind mit dem Coronavirus verstorben. Der Inzidenzwert blieb bei 294,4.
25. November um 15:36
Kurioser Unfall auf Parkplatz
Marl
Stadtrat fällt Entscheidung
Datteln, Oer-Erkenschwick
100-Jährige mit Coronavirus verstorben
Recklinghausen
13 Neuinfektionen
Oer-Erkenschwick
Gefährlicher Fund im Garten
Marl
Inzidenz bei 294,4
Recklinghausen

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Recklinghausen

Weiterbau jeden Adventssonntag

Krippe an der Kreuzkirche wächst

Auf dem Kirchplatz der Kreuzkirche an der Heinrichenburger Straße 68 in Recklinghausen wird es weihnachtlich. Spaziergänger können ab dem ersten Advent die Krippe bestaunen. Auch das Gemeindezentrum und ein Tannenbaum werden beleuchtet. Jeden Adventssonntag wird die Krippe Stück für Stück erweitert.
Recklinghausen

100-Jährige mit Coronavirus verstorben

Kreis meldet weiteren Todesfall

Das Kreisgesundheitsamt meldete am Donnerstag einen weiteren Corona-Todesfall in Recklinghausen. Eine 100-jährige Frau, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden war, ist verstorben. Damit sind seit Beginn der Pandemie 20 Recklinghäuser an bzw. mit Sars-CoV-2 gestorben. Zudem registrierte der Kreis für Recklinghausen 47 Neuinfektionen - 21 mehr als am Vortag.
Recklinghausen

Zwei Festnahmen

Polizist bei Einsatz verletzt - Streifenwagen verunfallt

Bei der Fahndung eines flüchtigen Fahrers am Montag an der Bergstraße in Recklinghausen verletzte sich ein Polizist leicht. Um eine Kontrolle zu vermeiden, flüchtete ein Fahrer laut Polizei und beschleunigte, sodass der Polizist zur Seite springen musste und verletzt wurde. Bei der Fahndung konnten die zwei gesuchten Männer angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die Polizei hat in deren Wagen Drogen gefunden. Die Ermittlungen dauern an.
Recklinghausen

Kasse beschädigt

Einbruch im Blumenladen

In der Nacht auf Mittwoch sind Unbekannte in ein Blumengeschäft auf dem Frankenweg eingebrochen. Laut Polizei hebelten die Täter eine Tür auf und öffneten Schublaben im Verkaufsraum. Dabei wurde die Registrierkasse beschädigt. Ob etwas gestohlen wurde, muss noch geklärt werden.
Recklinghausen

Inzidenz bei 294,4

26 neue Coronafälle in Recklinghausen

26 neue Coronafälle meldete das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch für Recklinghausen. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt weiter. Am Mittwoch galten 352 Recklinghäuser als akut infiziert, elf weniger als am Dienstag. Insgesamt wurden bis gestern 1855 Recklinghäuser positiv getestet. 19 Recklinghäuser sind mit dem Coronavirus verstorben. Der Inzidenzwert blieb bei 294,4.
Recklinghausen

Laptops gestohlen

Einbruch in der Grundschule Esseler Straße

Unbekannte sind in der Nacht auf Dienstag in die Grundschule Esseler Straße eingebrochen. Laut Polizei hebelten die Täter ein Fenster auf, brachen die Türen von zwei Klassenräumen auf und nahmen Laptops mit. Auch aus dem Lehrerzimmer wurden Laptops gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, Tel. 0800 2361 111.
Recklinghausen

Corona-Pandemie

Nikolauszug durch die Altstadt fällt aus

Wegen der Corona-Pandemie fällt der für Samstag, 5. Dezember, geplante Nikolausumzug durch die Altstadt aus. Schweren Herzens haben die Veranstalter Arena Recklinghausen GmbH, das Stadtkomitee der Katholiken und die Stadt die Absage der 90. Auflage beschlossen. In den vergangenen Jahren war Pfarrer David Formella in der Propsteikirche St. Peter in die Rolle des Heiligen Mannes geschlüpft. Nach dem Laternenumzug durch die Stadt durften sich die Kinder am Rathaus stets über Stutenkerle freuen.
Recklinghausen

Unfall auf der Westfalenstraße

Fahrradfahrerin (20) schwer verletzt

Am Dienstag gegen 8.30 Uhr parkte ein 40-jähriger Dorstener sein Auto auf der Parkfläche am Straßenrand der Westfalenstraße. Beim Öffnen der Fahrertür stieß er laut Polizei mit einer 20-jährigen Fahrradfahrerin aus Recklinghausen zusammen, die zum selben Zeitpunkt den Radweg befuhr. Die junge Frau stürzte, wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf rund 1600 Euro geschätzt.
Recklinghausen

Inzidenz liegt bei 294,4

Kreisgesundheitsamt meldet 30 Neuinfektionen

Laut Kreisgesundheitsamt gibt es 30 neue bestätigte Corona-Fälle in Recklinghausen. Aktuell gelten 363 Bürger als infiziert, 43 weniger als noch am Vortag. Bislang wurden 1829 Menschen positiv auf das Virus getestet. 1447 von ihnen – 73 mehr als zuletzt – sind laut Behörde nicht mehr infektiös. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt unverändert bei 19. Die Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen) beträgt nun 294,4.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Bochumer Straße

Radelnder Ladendieb lässt verletzten Jungen zurück

Die Polizei sucht einen radelnden Ladendieb, der einen Zwölfjährigen angefahren und verletzt zurückgelassen hat. Der Mann soll am Montag gegen 18.30 Uhr nach einem Diebstahl am Getränkemarkt an der Sauerbruchstraße per Rad geflüchtet sein. Auf der Bochumer Straße erfasste er den Jungen. Beschreibung: ca. 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, blauer Parka mit beiger Innenseite, dunkle Arbeitshose mit Reflektoren. Sein grau-silbernes Rad hat einen Schmetterlingslenker. Hinweise: Tel. 0800/2361111.

Polizei bittet um Hinweise

S-Klasse im Nordviertel gestohlen

In der Nacht auf Montag wurde auf der Silcherstraße ein schwarzer Mercedes gestohlen. Laut Polizei war die S-Klasse vor einem Wohnhaus abgestellt und wurde zuletzt am Sonntagabend gegen 22 Uhr gesehen. Der hochwertige Mercedes hat ein Recklinghäuser Kennzeichen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl machen können und möglicherweise verdächtige Personen beobachtet oder sogar gesehen haben, wer mit dem Auto weggefahren ist. Hinweise: Tel. 08 00/2 36 11 11.

Zwei Detonationen am Wochenende

Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten

Unbekannte haben am Wochenende nach Angaben der Polizei gleich zwei Zigarettenautomaten in Recklinghausen gesprengt. Am Samstag gegen 23.15 Uhr knallte es im Bereich Düppel-/Forellstraße. Zeugen sahen zwei Männer vom Tatort weglaufen. Sie sollen eher klein und dunkel gekleidet gewesen sein. Knapp zwei Stunden später die nächste Detonation: diesmal an der Hirtenstraße. Hier sah eine Zeugin, wie fünf Männer Zigarettenschachteln erbeuteten. Hinweise an die Polizei unter Tel. 08 00/2 36 11 11.

Bislang 19 Todesopfer in Recklinghausen

Leichter Anstieg bei den Coronazahlen

Am Montag sind die Corona-Zahlen nur leicht angestiegen: Das Kreisgesundheitsamt meldet 16 Neuinfektionen. Aktuell gelten 406 Bürger als infiziert. Bislang wurden 1799 Recklinghäuser positiv auf das Virus getestet. 1374 Betroffene – zwölf mehr als Vortag – gelten als genesen. Die Zahl der Todesopfer nach einem positiven Corona-Test liegt bei 19. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 287,3.

Vorfall in Malerbetrieb

Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

Bei einem Malerbetrieb an der Feldstraße in Recklinghausen-Süd hat es am Montagmorgen einen Vorfall gegeben. In einer Lagerhalle sollen zwei Harze miteinander reagiert und eine starke Rauchentwicklung verursacht haben. Die Feuerwehr ist im Einsatz. Experten des Marler Chemieparks wurden hinzugerufen. Anwohner sind aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Südstadt/Hillerheide

Platanen werden entnommen

Ab Montag, 30. November, werden im Laufe der Woche an der Maybachstraße und an der Bochumer Straße jeweils zwei Bäume entnommen. Grund dafür sind der Bau von Zuwegungen in der Maybachstraße und eine Kanalbaumaßnahme an der Bochumer Straße. Für die beiden Platanen an der Maybachstraße wurden bereits Ersatzbäume in Alleen im Stadtgebiet gepflanzt. Die zwei Ahornbäume an der Bochumer Straße werden nach Abschluss der Baumaßnahme wieder an ihrem ursprünglichen Standort eingesetzt.

Stadtrat

Schwarz-Grün vor Verkündung

Die ganz große Überraschung ist es nicht mehr, aber jetzt steht es wohl fest, dass Recklinghausen in den nächsten fünf Jahren von einer Koalition aus CDU und Grünen regiert wird. Vermutlich am Montag werden die Beteiligten den Vollzug der Verhandlungen verkünden und den neuen Koalitionsvertrag vorstellen. Die Grünen mussten zunächst ihre Mitglieder um Zustimmung bitten, die CDU-Führung hat die Pläne der Fraktion und dem Stadtverband vorlegen müssen. Doch das ist inzwischen geschehen.

Unfall in der Altstadt

93-jährige Frau wird angefahren

Ein Mann befuhr am Samstag gegen 16 Uhr mit seinem roten Auto die Straße Bei St. Peter in der Altstadt. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer 93-jährigen Fußgängerin aus Recklinghausen. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Nach einem kurzen Gespräch mit der Seniorin entfernte sich der Unfallverursacher und fuhr in Richtung Busbahnhof. Nach ärztlicher Behandlung wurde die Frau nach Hause gebracht. Weitere Hinweise auf den Unfallverursacher liegen nicht vor.