slider

Kurioser Unfall auf Parkplatz
Kaltes Wetter führt zu Auffahrunfall mit einem Verletzten

Kurioser Unfall auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Victoriastraße: Gegen 18.45 Uhr am Mittwoch drehte ein Beifahrer (20) aus Bremen in einem dort geparkten Auto den Zündschlüssel. So wollte er die Heizung anschalten. Dadurch startete auch der Motor, der den Wagen einen Satz nach vorne machen ließ. Das Auto prallte gegen ein davor stehendes Fahrzeug. Dessen Besitzer (26), der gerade Einkäufe in den Kofferraum räumte, wurde leicht verletzt und im Rettungswagen behandelt. Sachschaden: 1000 Euro
26. November um 18:40
slider

Stadtrat fällt Entscheidung
Breite Mehrheit gegen Gewerbepark Dillenburg

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat von Oer-Erkenschwick beschlossen, dass die Pläne für ein Gewerbegebiet Dillenburg aufgegeben werden. BOE, UWG und Die Partei stimmten einem gemeinsamen Antrag von CDU und Grünen zu, die SPD enthielt sich. Sie fürchtet, dass Oer-Erkenschwick und Datteln vom Radar des Regionalverbands Ruhr (RVR) und von ansiedlungswilligen Unternehmen verschwinden, wenn der Eindruck entstehe, dass keine zusätzlichen Flächen für Gewerbe geschaffen werden.
26. November
slider

100-Jährige mit Coronavirus verstorben
Kreis meldet weiteren Todesfall

Das Kreisgesundheitsamt meldete am Donnerstag einen weiteren Corona-Todesfall in Recklinghausen. Eine 100-jährige Frau, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden war, ist verstorben. Damit sind seit Beginn der Pandemie 20 Recklinghäuser an bzw. mit Sars-CoV-2 gestorben. Zudem registrierte der Kreis für Recklinghausen 47 Neuinfektionen - 21 mehr als am Vortag.
26. November um 14:29
slider

13 Neuinfektionen
Gesundheitsamt meldet die siebte Corona-Tote

In Oer-Erkenschwick ist wieder ein Mensch im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Es handelt sich um eine 85-jährige Frau. Sie ist die siebte Tote. Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt des Kreises zudem 13 Neuinfektionen gemeldet. 97 Bürger gelten als aktuell infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Der Inzidenzwert, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen hochgerechnet auf 100.000 Einwohner ist von 219,8 auf 187,8 gesunken.
26. November um 11:55
slider

Gefährlicher Fund im Garten
Granate wurde kontrolliert gesprengt

Bei Arbeiten in einem Garten an der Mühlenstraße ist eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst hat die Granate bereits am Mittag kontrolliert gesprengt. Eine Evakuierung der angrenzenden Wohnhäuser war nicht notwendig. Der Flugbetrieb am Flugplatz Loemühle wurde allerdings vorübergehend eingestellt.
26. November
slider

Inzidenz bei 294,4
26 neue Coronafälle in Recklinghausen

26 neue Coronafälle meldete das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch für Recklinghausen. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt weiter. Am Mittwoch galten 352 Recklinghäuser als akut infiziert, elf weniger als am Dienstag. Insgesamt wurden bis gestern 1855 Recklinghäuser positiv getestet. 19 Recklinghäuser sind mit dem Coronavirus verstorben. Der Inzidenzwert blieb bei 294,4.
25. November um 15:36
Kurioser Unfall auf Parkplatz
Marl
Stadtrat fällt Entscheidung
Datteln, Oer-Erkenschwick
100-Jährige mit Coronavirus verstorben
Recklinghausen
13 Neuinfektionen
Oer-Erkenschwick
Gefährlicher Fund im Garten
Marl
Inzidenz bei 294,4
Recklinghausen

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Marl

Kurioser Unfall auf Parkplatz

Kaltes Wetter führt zu Auffahrunfall mit einem Verletzten

Kurioser Unfall auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Victoriastraße: Gegen 18.45 Uhr am Mittwoch drehte ein Beifahrer (20) aus Bremen in einem dort geparkten Auto den Zündschlüssel. So wollte er die Heizung anschalten. Dadurch startete auch der Motor, der den Wagen einen Satz nach vorne machen ließ. Das Auto prallte gegen ein davor stehendes Fahrzeug. Dessen Besitzer (26), der gerade Einkäufe in den Kofferraum räumte, wurde leicht verletzt und im Rettungswagen behandelt. Sachschaden: 1000 Euro
Marl

Fahrerflucht

Autofahrer beschädigt Zaun und Mercedes

Am Mittwochabend sah ein Zeuge auf dem Bachackerweg gegen 23 Uhr, wie ein Autofahrer beim Ausparken gegen einen Zaun und einen geparkten schwarzen Mercedes E-Klasse fuhr. Der Fahrer stieg kurz aus, fuhr dann aber davon. Er soll in einem goldfarbenen Auto unterwegs gewesen sein. Beschreibung: etwa 30 Jahre alt, kurze schwarze Haare, heller Wollpullover und Jeans. Hinweise bitte an Tel. 0800 / 2361 111.
Marl

Corona-Zahlen

Inzidenz unter 200er-Marke

Der Corona-Inzidenzwert für Marl hat die 200er-Marke unterschritten und liegt jetzt bei 198,7. Das geht aus den neuesten Zahlen des Kreises hervor. Aktuell infiziert sind 204 Personen.
Marl

Gefährlicher Fund im Garten

Granate wurde kontrolliert gesprengt

Bei Arbeiten in einem Garten an der Mühlenstraße ist eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst hat die Granate bereits am Mittag kontrolliert gesprengt. Eine Evakuierung der angrenzenden Wohnhäuser war nicht notwendig. Der Flugbetrieb am Flugplatz Loemühle wurde allerdings vorübergehend eingestellt.
Marl

Tür aufgehebelt

Einbrecher durchsuchen Schränke in Wohnung

Zwischen Dienstagnachmittag und Dienstagabend verschafften sich Unbekannte Zutritt zur Wohnung eines Mehrfamilienhauses an auf dem Georg-Kolbe-Weg. Die Eindringlinge hebelten zunächst eine Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten sie verschiedene Schränke. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Zeugen melden sich bitte unter Tel. 0800 / 2361 111 bei der Polizei.
Marl

Nach Schuss auf einen Hund

Tierschützer setzen 1000 Euro Belohnung aus

Die Tierschutzorganisation PETA setzte jetzt eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise aus, die den Täter überführen, der am Mittwoch letzter Woche mit einem Luftgewehr auf einen Hund schoss. Die Besitzerin fand das Tier gegen 21.05 Uhr in einem Vorgarten an der Insterburger Straße in Marl. Die Marler Polizei ermittelt und nimmt Hinweise unter Tel. 02365-106-2331 entgegen.
Marl

Zusammenstoß

11-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein junger Fahrradfahrer (11) aus Marl wurde am Dienstag gegen 14.10 Uhr bei einem Schulwegunfall leicht verletzt. Der Junge war auf der Straße In den Orthöfen unterwegs und wollte weiter zum Rheiderlandweg. Gleichzeitig fuhr eine Marler Autofahrerin (52) auf dem Rheiderlandweg. Dort prallten die Beiden zusammen. Ein Rettungswagen wurde nicht benötigt.
Marl

Corona-Virus: 194 Bürger sind erkrankt

Fünfter Todesfall in Marl

Ein 48-jähriger Mann aus Marl, der zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist verstorben. Damit hat das Kreisgesundheitsamt bisher fünf Todesfälle aus Marl gemeldet. Aktuell sind 194 Bürgerinnen und Bürger erkrankt. Die Inzidenz liegt bei 207. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 1288 Marler angesteckt. 1089 sind wieder genesen.
Marl

Christian Albers ist Vorsitzender

Stadtverwaltung hat neuen Personalrat

Christian Albers löst Willi Kinghorst als Personalratsvorsitzender bei der Stadtverwaltung ab. 1430 tariflich Beschäftigte und Beamte aus der allgemeinen Verwaltung, der Feuerwehr und dem Zentralen Betriebshof waren bei der Wahl stimmberechtigt. 60 Prozent gaben ihre Stimme trotz der derzeit widrigen Umstände durch die vorherrschende Corona Pandemie ab.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Service der Marler Bibliotheken

Bücher kann man auch digital leihen

Wer in Zeiten der Corona-Pandemie nicht persönlich in die Stadtbücherei gehen mag, kann die Onleihe der Einrichtung nutzen. Aus rund 30.000 digitalen Medien wie eBooks, eAudios oder ePapers können bis zu 15 Titel gleichzeitig ausgeliehen werden: https://www.onleihe.de/kreisre/

Neue Corona-Zahlen

Inzidenz geht zurück, liegt aber noch über 200

197 Menschen sind nach den jüngsten Zahlen des Kreises aktuell mit Corona infiziert. Diese Zahl sinkt derzeit, ebenso wie die Inzidenz, die jetzt bei 201 liegt.

Alkohol im Blut

Marler (20) fährt mit Auto gegen Laterne

Im Bereich Otto-Wels-Straße/Loekamptor ereignete sich Samstagnacht ein schwerer Unfall. Ein Marler Autofahrer (20) kam dort nach Verlassen des Kreisverkehrs von der Straße ab und prallte frontal gegen eine Straßenlaterne. Er flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber vor seiner Wohnung angetroffen werden. Er stand unter Alkoholeinwirkung. Dazu kam ein Gesamtsachschaden von knapp 26.000 Euro

Schadstoffannahme

Bürger können Sondermüll abgeben

Am Samstag, 28. November, kommt die Schadstoffsammlung der AGR im Auftrag des Zentralen Betriebshofs nach Marl. Die Tour führt nach Polsum, Alt-Marl, Hamm, Drewer und Brassert. Eine Feststation gibt es bei dieser Tour nicht. Weitere Infos gibt es auf der Website des Zentralen Betriebshofs unter https://zbh.marl.de/

Coronavirus

Zahlen nach dem Wochenende leicht gestiegen

Fünf weitere Infektionen meldet der Kreis nach dem Wochenende in Marl. Die Zahl der bisher bestätigten Corona-Fälle steigt damit von 1251 auf 1256. Dem gegenüber stehen wie am Sonntag 1024 Gesundete und vier Verstorbene. Aktuell sind somit 228 (223) Menschen mit dem Virus infiziert. Der Inzidenzwert sinkt von 235,5 auf 218,9.

15000 Euro Schaden

Autofahrer (25) kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Baum

Am Sonntag kam ein Autofahrer (25) aus Gelsenkirchen auf der Dorstener Straße gegen 6.41 Uhr von der Fahrbahn ab. Der Mann prallte gegen eine Baustellenabsperrung und einen Baum. Dabei verletzte er sich schwer. Am Auto entstand Totalschaden. Auch die Baustellenabsperrung wurde stark beschädigt. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 15000 Euro.

Coronavirus

30 neue Infektionen am Sonntag in Marl

30 neue Corona-Fälle in Marl meldet das Kreisgesundheitsamt am Sonntag. Aktuell sind damit 223 Personen mit dem Virus infiziert. Den bisher insgesamt bestätigten 1251 Infektionen stehen 1024 Gesundete und vier Verstorbene gegenüber. Der Inzidenzwert sinkt von 245 auf 235,5. Seit Ausbruch der Pandemie wurden kreisweit 9187 Corona-Infektionen bestätigt. Davon sind 7470 Patienten genesen und 91 Menschen gestorben.

An der Wiener Straße

Asylbewerberunterkunft wird abgerissen

Am Montag starten die Abbrucharbeiten für die Asylbewerberunterkunft an der Wiener Straße. 48. Nach Beendigung der Arbeiten beginnt zeitnah der Neubau einer Kindertagesstätte für vier Gruppen. Für die Baustelleneinrichtung und die Aufstellung von Entsorgungs- und Materialcontainern wird die Fläche vor dem Gebäude benötigt, die zum Parken nicht mehr zur Verfügung steht. Die Zu- und Abfahrt der Transporte erfolgt über die Wiener Straße.