slider

Böschungsbrand
Feuer zwischen Aldi-Zentrallager und Kanal

Gegen 14.06 Uhr rückte die Dattelner Feuerwehr zu einem Böschungsbrand in der Nähe des Aldi-Zentrallagers aus, das aber zu keiner Zeit gefährdet war. Eine Fläche von etwa 600 Quadratmetern zwischen Zentrallager und dem Kanal war aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Sechs Männer der Hauptwache waren vor Ort im Einsatz. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz am Kanalufer beendet. Personen kamen nicht zu Schaden.
07. August
slider

76 Infektionen
Corona-Fallzahlen steigen erneut an

Erneut ist die Gesamtzahl der Corona-Infektionen in Waltrop angestiegen: 76 verzeichnet der Kreis Recklinghausen nun, 65 von ihnen sind bereits gesundet. Ein Todesfall ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Sprich: Aktuell sind zehn Personen erkrankt. Während von Mai bis Juli die Zahlen relativ stabil und niedrig blieben, steigen sie nun seit Ende Juli wieder an.
07. August um 17:29
slider

Ewaldstraße
56-Jährige bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall auf der Ewaldstraße in Oer-Erkenschwick wurde gestern gegen 12 Uhr eine 58-jährige Fahrradfahrerin aus Datteln verletzt, wie die Polizei heute mitteilt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 71-jähriger Autofahrer aus Oer-Erkenschwick von der Ewaldstraße auf die Straße An der Aue abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Die 58-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
07. August um 16:03
slider

14 akute Corona-Fälle
Kreis meldet keine Neuinfektion in Recklinghausen

In Recklinghausen gibt es derzeit 14 bestätigte Corona-Fälle. Das Kreisgesundheitsamt hat von Donnerstag auf Freitag keine Neuinfektion registriert, die Zahl liegt weiterhin bei 214. Stattdessen gilt eine weitere erkrankte Person wieder als genesen, hier erhöhte sich die Zahl auf 196. Vier Recklinghäuser sind bislang am bzw. mit dem Coronavirus gestorben.
07. August um 15:04
slider

Coronavirus
Zahl der aktuell Erkrankten geht zurück

Die Zahl der aktuell an Corona Erkrankten ist rückläufig. Nur noch eine Person gilt derzeit als erkrankt. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet auch keine Neu-Infizierten für Oer-Erkenschwick. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wurden in oer-Erkenschwick 211 Personen positiv auf das Virus getestet, 207 gelten wieder als gesund. Drei Personen waren an den Folgen der Erkrankung verstorben.
07. August um 14:12
slider

Wegen der Hitze
Müllabfuhr kommt eine Stunde früher

Aufgrund der angekündigten Hitze startet die Müllabfuhr in Marl in der Woche von Montag, 10. August, bis einschließlich Freitag, 14. August, bereits um 6 Uhr morgens. Der Zentrale Betriebshof bittet Bürger deshalb, Abfalltonnen rechtzeitig an die Straße zu stellen.
07. August
Böschungsbrand
Datteln
76 Infektionen
Waltrop
Ewaldstraße
Datteln, Oer-Erkenschwick
14 akute Corona-Fälle
Recklinghausen
Coronavirus
Oer-Erkenschwick
Wegen der Hitze
Marl

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Recklinghausen, Castrop-Rauxel

Massenkarambolage

13 Verletzte bei Unfall auf A2

Bei einem Unfall auf der A2 zwischen Recklinghausen-Ost und Henrichenburg sind am Sonntagabend 13 Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war eine 24-Jährige auf ein Stauende aufgefahren. Ein 20-jähriger Unfallbeteiligter aus Dortmund soll Drogen genommen haben. Die Ermittlungen dauern an.
Recklinghausen +8 mehr

Baustelle auf der A2

Engpass am Autobahnkreuz

Wegen einer kurzfristigen Reparatur werden bis zum Abend gleich zwei Spuren auf der Autobahn 2 zwischen dem Autobankreuz Recklinghausen und Herten gesperrt in Richtung Oberhausen. Laut Straßen.NRW soll die Baustelle und damit dieSperrung bis gegen 20 Uhr dauern.
Castrop-Rauxel

Wilde Schlägerei vor einem Wohnhaus

Holzstöcke und Pfefferspray: Polizei vermeldet acht Verletzte

Die Polizei wurde am späten Sonntagabend in Castrop-Rauxel zu einer wilden Schlägerei gerufen. Vor einem Mehrfamilienhaus an der Lange Straße waren mindestens elf Männer aneinandergeraten. Nach Erkenntnis der Polizei stammen sie aus Castrop-Rauxel und Berlin. Mit Holzstöcken und Pfefferspray gingen die Männer aufeinander los. Acht von ihnen verletzten sich leicht.
Castrop-Rauxel

Corona-Verdachtsfall

Café entscheidet sich zur Schließung

Das Café Brasserie 1910 am Markt in der Castroper Altstadt hat sich selbst die Schließung verordnet. Grund ist ein Corona-Verdachtsfall im Umfeld des Betriebes, wie Betreiberin Lilli Leuthold jetzt mitteilte. Das Café ist vorerst ab Samstag, 4. Juli, geschlossen. Die Gesundheit der Gäste und des Mitarbeiter-Teams stehe an erster Stelle.
Castrop-Rauxel

Zeugen gesucht

Autofahrer fährt 14-Jährige an

Am Donnerstagabend hat ein bislang unbekannter Autofahrer auf der Straße am Biesenkamp in Castrop-Rauxel ein 14-jähriges Mädchen angefahren. Sie stürzte auf die Motorhaube des Autos und wurde leicht verletzt. Der Autofahrer erkundigte sich anschließend nur kurz, ob alles in Ordnung sei und fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.
Castrop-Rauxel

Schule am Hügel

Grundschule nach Corona-Fall geschlossen

In der Grundschule am Hügel in Castrop-Rauxel hat es einen Corona-Fall gegeben. Wie der Bürgermeister am Montag via Facebook mitteilte, ist die Schule sowie die OGS ab sofort geschlossen. Am Dienstag ab 10 Uhr können sich Kinder freiwillig testen lassen.
Castrop-Rauxel

Gerther Straße

Motorradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Gerther Straße in Castrop-Rauxel ist ein 65-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt worden. Er Mann war mit einem anderen Motorradfahrer (55 Jahre alt) zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 14.40 Uhr kurz vor der Kreuzung Wittener Straße/B235. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 2500 Euro.
Castrop-Rauxel, Waltrop

Zwei Verletzte

Auffahrunfall an Baustellenampel

Bei einem Auffahrunfall auf der Habinghorster Straße in Castrop-Rauxel sind am Mittwochabend gegen 18 Uhr zwei Frauen leicht verletzt worden. Eine 31-jährige Autofahrerin aus Waltrop fuhr einer Autofahrerin aus Herne (53) an einer Baustellenampel auf. Der Sachschaden liegt bei etwa 1000 Euro.
Castrop-Rauxel, Waltrop

Polizei sucht Zeugen

Unbekannter attackiert 13-Jährige

Eine 13-Jährige aus Castrop-Rauxel ist am Samstag von einem Unbekannten attackiert worden. Gegen 8.45 Uhr kam der Mann dem Mädchen auf der Lohburger Straße entgegen, drückte sie zu Boden und schlug sie. Die 13-Jährige rief um Hilfe, woraufhin der Mann von ihr abließ und floh. Das Mädchen wurde später im Krankenhaus behandelt. Täterbeschreibung: etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80m, schlank, dunkelbraune kurze Haare, grünes T-Shirt; sprach akzentfrei Deutsch. Hinweise: Tel. 0800/2361-111

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Nach der Corona-Pause

Schule Oberwiese startet wieder

Die Schule Oberwiese, die von Schülern aus Waltrop, Oer-Erkenschwick, Datteln und Castrop-Rauxel besucht wird, ist am heutigen Mittwoch wieder zum \"normalen\" Betrieb zurückgekehrt. Wobei von \"normal\" kaum die Rede sein kann, müssen doch an der Förderschule extra-viele Vorkehrungen getroffen werden. Vielfach helfen Piktogramme, die den Schülern zeigen, was sie tun sollen, woher sie nicht gehen, womit sie spielen können und was gerade angesagt ist - Händewaschen oder Lüften zum Beispiel.

Wartburgstraße

Radfahrer stürzt, weil er einen Unfall vermeiden will

Bei einem Unfall auf der Wartburgstraße ist am Dienstag, gegen 17.10 Uhr, ein 51-jähriger Fahrradfahrer aus Castrop-Rauxel verletzt worden. Er war auf dem Geh- und Radweg in Richtung Kanal unterwegs. Eine 46-jährige Autofahrerin aus Sprockhövel, die in Richtung Autobahn fuhr, wollte kurz hinter dem Kanal nach rechts in einen Schotterweg abbiegen. Weil der Fahrradfahrer eine Kollision mit der Autofahrerin befürchtete, machte er nach eigenen Angaben eine Vollbremsung und stürzte.

Pause bis zur Ratssitzung

Stadt sagt Ausschüsse ab

Auch bis zur nächsten Ratssitzung am 25. Juni werden keine politischen Fachausschüsse der Stadt Marl mehr tagen. Seit Beginn der Corona-Beschränkungen sind die Sitzungen ausgesetzt. Nun wird die Sitzungspause bis nach den Sommerferien andauern.Um einen fachlichen Austausch mit den Fraktionen sicherzustellen, können nach Bedarf Videokonferenzen durch die Ausschussvorsitzenden organisiert werden, so die Info der Stadtverwaltung.

Positiver Trend

Coronavirus: Immer weniger Bürger im Kreis RE sind noch erkrankt

Im Kreis Recklinghausen gibt es nur noch 161 aktuelle Corona-Infektionen. Das geht am Dienstag aus der neuen Statistik der Kreisverwaltung hervor. Demnach sind in den zehn Städten insgesamt 1239 Infektionen im Kreisgebiet offiziell bestätigt worden - am Vortag waren es 1236. Darunter sind 1042 Gesundete und weiterhin 36 Todesfälle. In den letzten sieben Tagen hat es 48 Neuinfektionen gegeben, die kritische Marke von 308 für den Kreis RE wird damit nicht erreicht.

Trikot, Fahne und Schal weg

Schalke-Fans in Castrop-Rauxel von BVB-Anhängern überfallen

Nach Faustschlägen wurde am Samstag zwei jugendlichen Schalke-Fans aus Castrop-Rauxel an der Lange Straße ein Schal, ein Trikot und eine Fahne geraubt. Die Fans waren gegen 20.40 Uhr an der Lange Straße, als ihnen eine fünfköpfige Gruppe BVB-Fans entgegenkam. Aus der Gruppe der Unbekannten wurden die Jugendlichen angegriffen. Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre alt, dunkelblonde Haare, hatte ein gelbes T-Shirt an und trug eine kurze Hose sowie schwarz-gelbe Mund-Nasen-Maske.

Corona-Krise: Kampf um die Existenz

Busunternehmer demonstrieren mit 80 Bussen in Castrop-Rauxel

Mit Reisebussen haben zahlreiche Busunternehmer aus dem Ruhrgebiet und ganz NRW am Montagmorgen auf ihre schwierige wirtschaftliche Situation in der Corona-Krise aufmerksam gemacht. Eine Stunde lang säumten nach Polizeiangaben etwa 80 Reisebusse eine Bundesstraße nahe der Autobahn 42 in Castrop-Rauxel.Durch die Einschränkungen in der Coronavirus-Pandemie fürchten viele Unternehmen um ihre Existenz. Die Flotten der Bustouristik stehen seit mehr als zwei Monaten weitgehend still.

Kreis Recklinghausen

Coronavirus im Vest: 173 aktuelle Infektionen

1233 Menschen im Kreis Recklinghausen wurden bereits positiv auf das Coronavirus getestet. Es gibt 173 aktuelle Infektionen. Hier die Zahl der Infizierten unterteilt in die einzelnen Städte: Castrop-Rauxel 128, Datteln 53, Dorsten 152, Gladbeck 209, Haltern 83, Herten 86, Marl 112, Oer-Erkenschwick 193, Recklinghausen 161, Waltrop 56.

Digitalisierung

Eine smarte Region

Unter der Marke \"Smart Region Emscher-Lippe\" bündeln die Städte und Hochschulen im nördlichen Revier digitale Kompetenzen und Vorhaben. Vorgestellt wurde das Projekt jetzt von der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft WiN Emscher-Lippe. Die Initiative Smart Region Emscher-Lippe will die Zusammenarbeit in der Region bei digitalen Themen vorantreiben und durch Vernetzung innovative Geschäftsmodelle fördern. Der Blog \"Ideenreich durch die Krise\" stellt Ideen und Best-Practice-Beispiele vor.