slider

Urteil gesprochen
Brandstifter des Damaskus Gourmet muss ins Gefängnis

Der Ex-Betreiber des Restaurants \"Damaskus Gourmet\" an der Martinistraße ist nach schwerer Brandstiftung vor dem Bochumer Landgericht zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Er hat am 3. Mai aus finanzieller Not sein Lokal angezündet, um einen Versicherungsbetrug zu erwirken. Bei erfolgreicher Therapie in einer geschlossenen Entzugsanstalt wird die Reststrafe zur Bewährung ausgesetzt.
11. Dezember
slider

Verkürzter Ausweichtermin
Wochenmarkt an Heiligabend: Verschiebung wegen der Feiertage

Der Wochenmarkt in der Dattelner Innenstadt findet am Morgen des 24. Dezembers statt. Regulär würde der Mittwochsmarkt auf den 1. Weihnachtsfeiertag fallen. Laut Paragraf 2 der Marktsatzung ist das aber nicht möglich. Wenn der Markt auf einen Feiertag fällt, wird er einen Tag vorverlegt. Auch an Neujahr ist das der Fall. Auch hier findet der Markt einen Tag früher, an Silvester, statt. Die Marktzeit ist zu beiden Terminen verkürzt. Die Händler stehen von 8 bis 12 Uhr bereit.
11. Dezember
slider

Warum es bei Alba brannte
Zündquelle war wohl unter den Abfällen

Der Staatsanwaltschaft Essen liegt jetzt das Gutachten zur Ursache für den Großbrand bei Alba im April vor. In der Sortieranlage für Verpackungsmüll war ein Millionenschaden entstanden. Der Sachverständige fand keine Hinweise für einen technischen Defekt oder einen Schaden an der Anlage. Vielmehr müsse gefolgert werden, dass die Zündquelle mit den Abfällen in die Produktion getragen wurde. Die konkrete Zündquelle für den Großbrand konnte aber nicht gefunden werden.
11. Dezember
slider

Neuer Abfuhrkalender
Bauhof holt Tannen diesmal früh ab

Der Weihnachtsbaum ist noch gar nicht geschmückt, da steht sein Ende schon fest. In dieser Woche verteilt die Stadt den Abfuhrkalender 2020. Und der gibt Antworten auf die Frage, die die Bürger am meisten interessiert: Wann beginnt die Abfuhr der Tannenbäume? Diesmal werden sie schon ziemlich früh abgeholt, vom 6. bis 9. Januar. Wer seinen Abfuhrkalender nicht bekommt, kann sich ab nächste Woche noch ein Exemplar an der Infotheke im Rathaus abholen.
11. Dezember
slider

Neue Angebote
Fairtrade-Zertifikat für zwei Jahre verlängert

Für Oer-Erkenschwick hat der Verein TransFair das Fairtrade-Zertifikat um zwei weitere Jahre verlängert. Vor zwei Jahren erhielt die Stadt zum ersten Mal das Fairtrade-Gütesiegel, für das fünf Kriterien erfüllt werden müssen, die jetzt bei der Rezertifizierung bestätigt wurden. Die Fairtrade-Experten haben sich für nächstes Jahr jede Menge vorgenommen, so ist ein Fairtrade-Café und ein Fairtrade-Frühstück geplant.
11. Dezember
slider

Parkdeck der Stadtgalerie
Sprengstoffexplosion in Datteln: Jugendliche stellen sich der Polizei

Bereits nach wenigen Stunden war die öffentliche, landesweite Fahndung der Polizei erfolgreich. Die beiden Tatverdächtigen, die einen Kassenautomaten auf dem Parkdeck der Stadtgalerie gesprengt haben sollen, haben sich bei der Polizei gemeldet. Beide Tatverdächtige sind noch im jugendlichen Alter und kommen aus Datteln und Waltrop. Während der Fahndung gingen \"jede Menge Hinweise\" bei der Polizei ein, wie Sprecherin Ramona Hörst bestätigt.Die Polizei ist froh über die tatkräftige Mithilfe.
11. Dezember
Urteil gesprochen
Recklinghausen
Verkürzter Ausweichtermin
Datteln
Warum es bei Alba brannte
Marl
Neuer Abfuhrkalender
Oer-Erkenschwick
Neue Angebote
Oer-Erkenschwick
Parkdeck der Stadtgalerie
Datteln, Waltrop

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Datteln

Verkürzter Ausweichtermin

Wochenmarkt an Heiligabend: Verschiebung wegen der Feiertage

Der Wochenmarkt in der Dattelner Innenstadt findet am Morgen des 24. Dezembers statt. Regulär würde der Mittwochsmarkt auf den 1. Weihnachtsfeiertag fallen. Laut Paragraf 2 der Marktsatzung ist das aber nicht möglich. Wenn der Markt auf einen Feiertag fällt, wird er einen Tag vorverlegt. Auch an Neujahr ist das der Fall. Auch hier findet der Markt einen Tag früher, an Silvester, statt. Die Marktzeit ist zu beiden Terminen verkürzt. Die Händler stehen von 8 bis 12 Uhr bereit.
Datteln, Waltrop

Parkdeck der Stadtgalerie

Sprengstoffexplosion in Datteln: Jugendliche stellen sich der Polizei

Bereits nach wenigen Stunden war die öffentliche, landesweite Fahndung der Polizei erfolgreich. Die beiden Tatverdächtigen, die einen Kassenautomaten auf dem Parkdeck der Stadtgalerie gesprengt haben sollen, haben sich bei der Polizei gemeldet. Beide Tatverdächtige sind noch im jugendlichen Alter und kommen aus Datteln und Waltrop. Während der Fahndung gingen \"jede Menge Hinweise\" bei der Polizei ein, wie Sprecherin Ramona Hörst bestätigt.Die Polizei ist froh über die tatkräftige Mithilfe.
Datteln

Feuerwehr rückte aus

Nachbarin hält Funkenflug für Feuer

Am Dienstag, 10. Dezember gegen 17 Uhr, wurde die Feuerwehr zur Hans-Böckler-Straße gerufen. Dort wird am Berufskolleg Ostvest das Gebäude erneuert, Arbeiter nutzten eine Flex. Eine Nachbarin hat den Funkenflug für ein Feuer gehalten und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte jedoch nach kurzer Zeit wieder ab.
Datteln

Kassenautomat beschädigt

Sprengstoffexplosion im Parkhaus: Polizei fahndet nach zwei Männern

Zwei unbekannte männliche Personen stehen in Verdacht, auf dem Parkdeck der Stadtgalerie an der Martin-Luther-Straße einen Kassenautomaten durch Detonation eines Feuerwerkskörpers beschädigt zu haben. Im Zeitraum zwischen 12. Oktober, 22 Uhr, und 13. Oktober 15.30 Uhr, sollen sie durch die Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion versucht haben, den Automaten aufzubrechen. Die Polizei fahndet öffentlich nach den zwei Männern. Hinweise nimmt die Polizei unter 0800/2361111 entgegen.
Datteln

Halt am Betriebshof

Umweltbrummi nimmt schadstoffhaltige Abfälle entgegen

Der Umweltbrummi macht im Dezember wieder zweimal Station in Datteln, um schadstoffhaltigen Abfall privater Haushalte kostenlos anzunehmen. Die Termine sind: Samstag, 14. Dezember, von 8.30 bis 12.30 Uhr und Donnerstag, 19. Dezember, von 13 bis 17 Uhr am Zentralen Betriebshof der Stadt Datteln, Emscher-Lippe-Straße 12. Zum Problemmüll gehören unter anderem Batterien aller Art, Energiesparlampen, Pflanzenschutzmittel, Rostschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel sowie Lacke und Farben.
Datteln

Hinweise gesucht

Obdachloser reißt Geldschein aus der Hand

Am Samstag, gegen 16 Uhr, fragte ein unbekannter Mann eine 55-Jährige aus Datteln auf der Schachtstraße nach einer Spende. Als die Frau einen Geldschein überreichen wollte und noch kurz zögerte, riss der Mann ihr den Schein aus der Hand und flüchtete. Die 55-Jährige wurde nicht verletzt. Personenbeschreibung: männlich, ca. 180 cm groß, korpulent, schwarze Haare, blauer Pullover, blaue Weste, blaue Jeans Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter Tel. 0800 2361 111 entgegen.
Datteln

Feuerwehr rückte aus

Wohnwagen stand in Flammen

Am Sonntag, gegen 2 Uhr in der Nacht, brannte ein Wohnwagen am Kanalweg. Die Feuerwehr rückte aus, um das Feuer zu löschen. Verletzt wurde niemand. Angaben zur Brandursache können noch nicht gemacht werden. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.
Datteln

Antrag an den Stadtrat

SPD fordert fairen Handel - Datteln soll Fairtrade-Stadt werden

Der SPD Ortsverein Datteln-Stadt fordert in einem Antrag an den Stadtrat, dass Datteln der Kampagne "Fairtrade Towns" beitritt. Im Stadtgebiet sollen dadurch mehr fair gehandelte Produkte angeboten werden - auch Schulen, Kirchen und Vereine sollen eingebunden werden. Zur Teilnahme an der Kampagne muss Datteln aber mehrere Bedingungen erfüllen, ein Ratsbeschluss wäre die erste von fünf. Als Anfang schlägt die SPD vor, im Rathaus fair gehandeltes Gebäck anzubieten.
Datteln

Straße zeitweise gesperrt

Auffahrunfall auf der Castroper Straße: 12.000 Euro Sachschaden

Eine 52-jährige Autofahrerin aus Datteln fuhr am Samstagabend auf der Castroper Straße auf den Wagen eines 79-jährigen Dattelners auf, der wegen eines Rückstaus bremsen und zum Stehen kommen musste. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin des 79-Jährigen, eine 21-jährige Dattelnerin, leicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von knapp 12.000 Euro. Die Castroper Straße musste zeitweise am Samstagabend gesperrt werden.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Über 30 Stände

Auftakt zur Horneburger Schlossweihnacht: Sonntag geht es weiter

Der Auftakt am Samstag ist geglückt: Am Schloss Horneburg fanden sich viele Besucher zum Eröffnungstag der Schlossweihnacht ein. Am Sonntag geht es von 11 bis 20 Uhr mit dem Weihnachtsmarkt weiter. Neben über 40 Ständen und allen Klassikern führt das Förderschulinternat ein Bühnenprogramm vor. Von 15 bis 20 Uhr öffnet zudem der Rundgang ums beleuchtete Schloss.

Musikschule Datteln

Kinder zeigen ihr Können

Das große weihnachtliche Kinderkonzert der Musikschule findet am Sonntag, 8. Dezember, ab 16 Uhr in der Stadthalle statt. Einlass ist ab 15.40 Uhr – ab 15.30 Uhr sind noch wenige Platzkarten kostenlos am Eingang erhältlich.Das abwechslungsreiche Programm reicht von beliebter Musik namhafter Komponisten über bekannte Orchestersätze zur Weihnachtszeit bis hin zu traditionellen und modernen Chorweisen, außerdem werden Weihnachtslieder gemeinsam gesungen.

Autounfall in Castrop-Rauxel

Dattelnerin fährt Auto auf

Am Mittwoch, gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Autofahrer aus Selm auf der Henrichenburger Straße in Richtung Datteln. Als er sein Auto abbremste, fuhr eine hinter ihm fahrende 60-jährige Autofahrerin aus Datteln auf. Bei dem Auffahrunfall wurden eine 29-Jährige und ein Siebenjähriger im Auto des 28-Jährigen leicht verletzt. Der Siebenjährige wurde vorsorglich zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 2500 Euro Sachschaden.

Teilnahme unmöglich: Schöffin erkrankt

Dattelner Missbrauchs-Prozess steht auf der Kippe

Die Erkrankung einer Schöffin sorgt im Missbrauchs-Prozess gegen einen Briefzusteller aus Datteln für Termin-Nöte. Drei planmäßige Sitzungstage mussten daher schon am Bochumer Landgericht aufgehoben werden. Nächster Fortsetzungstermin wäre der 18. Dezember. Spätestens Anfang Januar 2020 muss die Verhandlung fortgesetzt werden, sonst müsste der Prozess womöglich nochmal in einer neuen Besetzung von vorne beginnen. Dem Dattelner wird sexueller Missbrauch in 62 Fällen vorgeworfen.

Mehrere Wochen bis zur Wiederöffnung

Stadtbad am Südring ab 16. Dezember geschlossen

Das Stadtbad am Südring muss nach Angaben der Stadtverwaltung ab Montag, 16. Dezember, mehrere Wochen geschlossen bleiben. Einmal im Jahr muss das Wasser im Stadtbad erneuert werden. Diese Chance nutzt das Sportamt für einen Rundum-Check, bei dem alles gereinigt, repariert und saniert wird, was sonst nicht erreichbar ist. Allein das Ablassen der 760.000 Liter Wasser dauert mehrere Tage. Dann werden Fliesen ausgetauscht oder neu verfugt. Nach der Reinigung werden zudem Wasserproben geprüft.

6500 Euro Schaden

Autos stoßen beim Abbiegen zusammen

Ein 48-jähriger Autofahrer aus Datteln war am frühen Montagmorgen auf der Leveringhäuser Straße in Waltrop unterwegs und wollte dann nach links auf die Berliner Straße abbiegen. Auf der Kreuzung stieß er mit einem 39-jährigen Autofahrer aus Waltrop zusammen, der auf der Leveringhäuser Straße geradeaus weiter fahren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der 39-Jährige leicht verletzt. Laut Polizei entstand 6500 Euro Sachschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Personalversammlung der Kreisverwaltung

Das Straßenverkehrsamt in Marl ist am Dienstagvormittag geschlossen

Wegen einer Personalversammlung der Kreisverwaltung ist das Straßenverkehrsamt in Marl am Dienstag (3.Dezember) vormittags geschlossen, auch die Telefonzentrale ist nicht besetzt. Ab 13.30 Uhr werden Kunden wieder bedient, in der Zulassungsstelle wie gewohnt nur mit einem vorher vereinbarten Termin. Im Kreishaus in Recklinghausen selbst und in den Nebenstellen ist am Vormittag nur ein eingeschränkter Dienstbetrieb möglich.

Polizei bietet Beratung an

Terrassentür gesichert: Einbrecher ziehen ohne Beute davon

Zwischen 14.30 und 22.15 Uhr, versuchten unbekannte Täter am Samstag auf der Schillerstraße in Datteln eine gesicherte Terassentür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Aufgrund der guten Zusatzsicherung blieben die Täter erfolglos. Trotz massiver Hebelversuche flüchteten die Täter laut Polizei ohne Beute. Dieser Fall zeige laut den Beamten, wie wichtig eine zusätzliche Einbruchsicherung des Wohnhauses ist. Beratrungen gibt das Kommissariat für Prävention. Termine gibt es unter 02361/553344.