slider

Kurioser Unfall auf Parkplatz
Kaltes Wetter führt zu Auffahrunfall mit einem Verletzten

Kurioser Unfall auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Victoriastraße: Gegen 18.45 Uhr am Mittwoch drehte ein Beifahrer (20) aus Bremen in einem dort geparkten Auto den Zündschlüssel. So wollte er die Heizung anschalten. Dadurch startete auch der Motor, der den Wagen einen Satz nach vorne machen ließ. Das Auto prallte gegen ein davor stehendes Fahrzeug. Dessen Besitzer (26), der gerade Einkäufe in den Kofferraum räumte, wurde leicht verletzt und im Rettungswagen behandelt. Sachschaden: 1000 Euro
26. November um 18:40
slider

Stadtrat fällt Entscheidung
Breite Mehrheit gegen Gewerbepark Dillenburg

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat von Oer-Erkenschwick beschlossen, dass die Pläne für ein Gewerbegebiet Dillenburg aufgegeben werden. BOE, UWG und Die Partei stimmten einem gemeinsamen Antrag von CDU und Grünen zu, die SPD enthielt sich. Sie fürchtet, dass Oer-Erkenschwick und Datteln vom Radar des Regionalverbands Ruhr (RVR) und von ansiedlungswilligen Unternehmen verschwinden, wenn der Eindruck entstehe, dass keine zusätzlichen Flächen für Gewerbe geschaffen werden.
26. November
slider

100-Jährige mit Coronavirus verstorben
Kreis meldet weiteren Todesfall

Das Kreisgesundheitsamt meldete am Donnerstag einen weiteren Corona-Todesfall in Recklinghausen. Eine 100-jährige Frau, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden war, ist verstorben. Damit sind seit Beginn der Pandemie 20 Recklinghäuser an bzw. mit Sars-CoV-2 gestorben. Zudem registrierte der Kreis für Recklinghausen 47 Neuinfektionen - 21 mehr als am Vortag.
26. November um 14:29
slider

13 Neuinfektionen
Gesundheitsamt meldet die siebte Corona-Tote

In Oer-Erkenschwick ist wieder ein Mensch im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Es handelt sich um eine 85-jährige Frau. Sie ist die siebte Tote. Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt des Kreises zudem 13 Neuinfektionen gemeldet. 97 Bürger gelten als aktuell infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Der Inzidenzwert, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen hochgerechnet auf 100.000 Einwohner ist von 219,8 auf 187,8 gesunken.
26. November um 11:55
slider

Gefährlicher Fund im Garten
Granate wurde kontrolliert gesprengt

Bei Arbeiten in einem Garten an der Mühlenstraße ist eine Granate aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst hat die Granate bereits am Mittag kontrolliert gesprengt. Eine Evakuierung der angrenzenden Wohnhäuser war nicht notwendig. Der Flugbetrieb am Flugplatz Loemühle wurde allerdings vorübergehend eingestellt.
26. November
slider

Inzidenz bei 294,4
26 neue Coronafälle in Recklinghausen

26 neue Coronafälle meldete das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch für Recklinghausen. Die Zahl der aktuell Infizierten sinkt weiter. Am Mittwoch galten 352 Recklinghäuser als akut infiziert, elf weniger als am Dienstag. Insgesamt wurden bis gestern 1855 Recklinghäuser positiv getestet. 19 Recklinghäuser sind mit dem Coronavirus verstorben. Der Inzidenzwert blieb bei 294,4.
25. November um 15:36
Kurioser Unfall auf Parkplatz
Marl
Stadtrat fällt Entscheidung
Datteln, Oer-Erkenschwick
100-Jährige mit Coronavirus verstorben
Recklinghausen
13 Neuinfektionen
Oer-Erkenschwick
Gefährlicher Fund im Garten
Marl
Inzidenz bei 294,4
Recklinghausen

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Datteln, Oer-Erkenschwick

Stadtrat fällt Entscheidung

Breite Mehrheit gegen Gewerbepark Dillenburg

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat von Oer-Erkenschwick beschlossen, dass die Pläne für ein Gewerbegebiet Dillenburg aufgegeben werden. BOE, UWG und Die Partei stimmten einem gemeinsamen Antrag von CDU und Grünen zu, die SPD enthielt sich. Sie fürchtet, dass Oer-Erkenschwick und Datteln vom Radar des Regionalverbands Ruhr (RVR) und von ansiedlungswilligen Unternehmen verschwinden, wenn der Eindruck entstehe, dass keine zusätzlichen Flächen für Gewerbe geschaffen werden.
Datteln

Brand an der Alfredstraße

50000 Euro Sachschaden

Die Brandexperten der Polizei haben das Haus Alfredstraße 39b unter die Lupe genommen. Dort hatte es am Montagmorgen gebrannt. Nach Angaben von Polizeisprecherin Ramona Hörst geht die Kripo von einem Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro aus. Das Haus ist unbewohnbar. Offen ist laut Hörst allerdings noch, was genau das Feuer verursacht hat.
Datteln, Waltrop

Polizei

Festnahmen nach Einbruchsversuch

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am frühen Mittwochmorgen auf der Castroper Straße einen Einbruchsversuch. Die Frau konnte sehen, wie sich vier Personen gegen 3.55 Uhr an der Eingangstür eines Kiosks zu schaffen machten. Die Polizei konnte in der Nähe vier Tatverdächtige festnehmen. Die vier Männer (zwischen 30 und 45 Jahren), wovon einer in Waltrop wohnt, wurden zur Wache gebracht. Die anderen Männer haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Aus dem Kiosk wurde nichts gestohlen.
Datteln

Corona in Datteln

23 Neu-Infektionen und hoher Inzidenzwert

Die Zahl der Neu-Infektionen ist am Mittwoch in Datteln deutlich angestiegen: 23 weitere Personen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Derweil sind 9 zuvor positiv getestete Dattelner wieder gesundet. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 526 Personen in Datteln positiv getestet worden. 375 davon sind wieder gesundet. Demnach gibt es 149 aktive Fälle in der Stadt - 14 mehr als noch am Dienstag. Auch der Inzidenzwert ist deutlich angestiegen: Er liegt nun bei 372,9.
Datteln

Reinigung durch Spezialfirma

Haus nach Brand unbewohnbar

Am Montagmorgen eilte die Feuerwehr zu einem Brand in einem Wohnhaus an der Alfredstraße 39b. Nach ersten Erkenntnissen hat dort eine Waschmaschine in einem Hauswirtschaftsraum Feuer gefangen. Um 9,17 Uhr trafen die Einsatzkräfte ein, zehn Minuten später war das Feuer gelöscht. Das Haus ist nach aktuellem Stand aber unbewohnbar. Es sei von einer klebrigen Kunststoffschicht überzogen. Die Reinigung soll eine Spezialfirma übernehmen. Nur die Mutter einer Familie war Zuhause, sie blieb unverletzt.
Datteln

Corona-Pandemie

Infektionszahlen in Datteln steigen weiter

Die Inzidenz in Datteln steigt weiter. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet für Datteln aktuell einen wert von 332,4. 28 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag meldet der Kreis für Datteln. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie insgesamt 487 Dattelner mit dem Virus infiziert. 346 dieser Personen gelten mittlerweile als wieder genesen. Ein Dattelner (79) und eine Dattelnerin (87) sind an den Folgen der Viruserkrankung verstorben. Gegenwärtig gelten 139 Dattelner als infiziert.
Datteln

Corona-Pandemie

Inzidenzwert: 300er-Marke in Datteln überschritten

Erneut sind die Infektionszahlen und auch der Inzidenzwert in Datteln deutlich angestiegen. 25 Fälle mehr als am Vortag meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen. Insgesamt wurden damit 459 Dattelner seit Beginn der Pandemie positiv auf das Virus getestet. 312 der getesteten Dattelner gelten mittlerweile als wieder genesen. Zwei Dattelner sind an den Folgen der Viruserkrankung verstorben. Aktuell gelten 145 Dattelner als infiziert. Die Inzidenz liegt bei einem Wert von 320,8.
Datteln

Corona-Pandemie in Datteln

Infektionszahlen steigen weiter und es gibt einen weiteren Todesfall

In Datteln ist ein deutlicher Anstieg bei den Neuinfektionen zu verzeichnen. Im Vergleich zum Vortag ist die Anzahl der Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, um 37 Personen angestiegen. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 434 Dattelner positiv auf das Virus getestet. Von diesen Personen gelten 303 als wieder genesen. Es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 87-jährige Frau aus Datteln.
Datteln

Windräder in Datteln

Unternehmen setzt auf Transparenz und Kommunikation

Den Gegenwind aus Datteln hat das Unternehmen GP Joule bei seinen Plänen, an der Stadtgrenze zu Waltrop zwei Windenergieanlagen zu errichten, so wohl nicht mehr erwartet. Der Widerstand aus beiden Städten nahm erst mit Ablauf der Einwendungsfrist richtig Fahrt auf. Jetzt will das Unternehmen über eine Webseite weitreichend und transparent informieren sowie eine größtmögliche Akzeptanz für ihr Vorhaben schaffen: www.gp-joule.de/datteln

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Bürgerstiftung EmscherLippe-Land

Guter-Zweck-Adventskalender ist ausverkauft

Es dauerte keine drei Wochen, da waren alle 6500 Guter-Zweck-Adventskalender von der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land vergriffen. Die Kalenderbesitzer können sich nun auf insgesamt 487 Preise im Gesamtwert von über 26.500 Euro freuen. Die Hauptpreise sind ein Thermomix, ein Reisegutschein im Wert von 1000 Euro, ein Rasenmähroboter, ein Fujitsu Notebook inkl. 24-Zoll-Monitor und ein E-Bike. Weiterhin verbergen sich viele weitere interessante Sachpreise und Gutscheine hinter den Türchen.

Corona-Pandemie

Dattelner Inzidenz steigt auf Höchstwert im Kreis

Die Inzidenz für Datteln wird vom Kreis Recklinghausen mit einem neuen Höchstwert angegeben. Dieser liegt aktuell bei 251,5. Im Vergleich zum Vortag wurden acht Neuinfizierte Dattelner bekannt. Ebenso viele werden auch als wieder genesen geführt. Seit Beginn der Pandemie wurden 397 Dattelner positiv auf das Virus getestet. 296 gelten als wieder genesen und ein Dattelner verstarb im Alter von 79 Jahren an den Folgen der Viruserkrankung. Gegenwärtig gelten 100 Dattelner als infiziert.

Corona-Pandemie in Datteln

Infektionszahlen und Inzidenzwert steigen weiter an

Zehn weitere Personen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Allerdings gelten auch 20 Personen, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurden, als wieder genesen. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 389 Dattelner positiv auf das Virus getestet. 288 von ihnen gelten als wieder genesen. Ein Dattelner verstarb an den Folgen der Viruserkrankung. Aktuell gelten noch 100 Dattelner als infiziert. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 231,2.

Comenius-Gymnasium

Schüler sollen am Montag zu Hause bleiben

Schüler des Comenius-Gymnasiums in Datteln sollen am Montag, 16.11., weitgehend zu Hause bleiben. Grund dafür ist, dass es am Wochenende positive Coronatests unter Lehrkräften gegeben hat. Wie es am Dienstag weitergeht, entscheidet sich erst am Montagnachmittag.

Corona

Aktuell 103 Infizierte in Datteln

Die Zahl der aktuell an Corona infizierten Personen liegt nach Angaben des Gesundheitsamtes in Datteln bei 103. Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden 372 Dattelner positiv auf das Virus getestet. 268 von ihnen gelten als wieder genesen. Ein Dattelner verstarb an den Folgen der Viruserkrankung. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 213,9.

Kreis setzt neuen \\\"Panzerblitzer\\\" ein

\\\"Paul\\\" blitzt auch in Datteln

Der Kreis Recklinghausen setzt im Kampf gegen Raser als Ergänzung zu Starenkästen und mobilen Blitzern auf eine semistationäre Geschwindigkeitsmessanlage. Diese auch als \"Panzerblitzer\" bekannte Anlage wird ab Montag, 16. November, auch in Datteln eingesetzt. Der samt Anhänger etwa 1110 kg schwere Blitzer mit dem Namen \"Paul\" wird - wie alle weiteren Messanlagen der Kreisverwaltung - an Gefahren- und Unfallhäufungsstellen eingesetzt, sagt die Kreisverwaltung.

Inzidenzwert bei 242,8

Zahl der aktuellen Corona-Infizierten sinkt

Die Zahl der aktuell an Corona infizierten Personen ist deutlich gesunken von 125 am Freitag auf 102 am Samstag. Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden 365 Dattelner positiv auf das Virus getestet. 262 von ihnen gelten als wieder genesen. Ein Dattelner verstarb an den Folgen der Viruserkrankung. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 242,8.

Corona-Pandemie in Datteln

Infektionszahlen steigen weiter an

Die Zahl der Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, steigt weiter an. 125 Dattelner gelten gegenwärtig als infiziert. Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden 348 Dattelner positiv auf das Virus getestet. 222 von ihnen gelten als wieder genesen. Ein Dattelner verstarb an den Folgen der Viruserkrankung. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 222,6.