slider

5000 Euro Schaden
Nach Tiefgaragen-Unfall Zeugen gesucht

Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls, der sich zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Samstag, 10.37 Uhr, in einer Tiefgarage an der Ringerottstraße ereignete. Dort bemerkte der Fahrer eines abgestellten Fahrzeugs einen Schaden in Höhe von circa 5000 Euro an der Beifahrerseite. Hinweise auf den Verursacher gibt es bislang nicht. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter: Tel. 0800/2361 111.
01. Juni um 16:09
slider

Paschenberg
Mann festgenommen bei Zugriff der Polizei

Ein Zugriff der Polizei in Herten auf der Paschenbergstraße hat Aufsehen erregt. Beamte in dunklen Autos fuhren vor, blockierten die Fahrbahn. Es wurde ein Mann festgenommen. Zu den Gründen äußert sich die Polizei nicht. Einzelheiten auf www.24vest.de/herten
01. Juni um 15:44
slider

Corona-Zahlen
Keine Neuinfektionen in Marl

Über das lange Wochenende hat sich der positive Trend bei den Corona-Infektionen fortgesetzt. Am Montag waren in Marl nur noch vier Bürger aktuell erkrankt. 116 Marler hatten sich insgesamt infiziert. Die Zahl der Gesunden liegt bei 111. Eine Person ist gestorben. In den letzten sieben Tagen haben sich im Kreis Recklinghausen 15 Personen infiziert.
01. Juni um 15:43
slider

Corona-Pandemie
Zahl der Infizierten am Stimberg bleibt unverändert

Auch mit Stand Pfingstmontag bleiben die Coronazahlen in Oer-Erkenschwick unverändert. Das Kreisgesundheitsamt vermeldet 194 Bürger, die sich seit Ausbruch der Pandemie infiziert haben. 189 von ihnen sind inzwischen gesund. Zwei Oer-Erkenschwicker waren an den Folgen des Virus verstorben.
01. Juni um 13:12
slider

57 Infektionen, 55 Gesundete
Corona-Fallzahlen bleiben auf demselben Stand

Der Kreis Recklinghausen hat auch am Pfingstmontag aktuelle Corona-Zahlen mitgeteilt. Für Waltrop bleibt es immer noch, wie schon bei 57 Infektionen, 55 bereits wieder Gesundeten und einem Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Seit nunmehr 14 Tagen ist damit in Waltrop die Zahl der Infektions-Fälle, die hier jemals nachgewiesen wurden, auf demselben Stand.
01. Juni um 13:06
slider

Corona-Pandemie
Datteln bleibt weiterhin coronafrei

Nach wie vor meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen keine weiteren Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Seit Beginn der Pandemie hatte das Amt Kenntnis über insgesamt 53 Personen mit Wohnsitz in Datteln erhalten, die sich mit dem Virus infiziert hatten. 52 von ihnen gelten aber wieder als genesen. Ein Dattelner starb im Alter von 79 Jahren an den Folgen der Viruserkrankung.
01. Juni
5000 Euro Schaden
Marl
Paschenberg
Herten
Corona-Zahlen
Marl
Corona-Pandemie
Oer-Erkenschwick
57 Infektionen, 55 Gesundete
Waltrop
Corona-Pandemie
Datteln

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Datteln

Corona-Pandemie

Datteln bleibt weiterhin coronafrei

Nach wie vor meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen keine weiteren Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Seit Beginn der Pandemie hatte das Amt Kenntnis über insgesamt 53 Personen mit Wohnsitz in Datteln erhalten, die sich mit dem Virus infiziert hatten. 52 von ihnen gelten aber wieder als genesen. Ein Dattelner starb im Alter von 79 Jahren an den Folgen der Viruserkrankung.
Datteln

Feuerwehr

An der Redder Straße wurde ein Brand in der Haard gemeldet

Um 14.24 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand an der Redder Straße gerufen. Gemeldet wurde ein Feuer in der Haard, nahe dem Jammertal Resort. Vor Ort gelang es der Wehr nicht eindeutig festzustellen, wo sich der mutmaßliche Ort des Feuers befindet. Vom Gelände des ehemaligen Schachts an der Haard verschaffte sich die von einem Leiterwagen aus Übersicht über das Gelände. Schließlich wurde Rauch nahe dem Dachsberg in Haltern ausgemacht. Somit liegt die Zuständigkeit bei der Wehr in Haltern.
Datteln, Waltrop

Erneute Verzögerung

Hebewerkbrücke wird wieder nicht freigegeben

Nachdem das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Duisburg-Meiderich die längst überfällige Verkehrsfreigebe der Hebewerkbrücke in Waltrop zuletzt von Ende Mai auf Mitte Juni verschoben hat, gibt es nun eine weitere Verzögerung. Wie WSA-Mitarbeiterin Elena Schäfer mitteilt, sieht der aktuelle Bauzeitenplan eine Freigabe in Kalenderwoche 27 vor (29.6-5.7.). Begründung: Man habe die feuchtigkeitsempfindlichen Arbeiten zur Abdichtung des Überbaus nach hinten verschieben müssen.
Datteln

Wegen Pfingsten

Müll wird später abgeholt

In der nächsten Woche verschiebt sich wegen des Feiertages Pfingstmontag, 1. Juni, die Leerung der Tonnen für Restmüll, Bioabfälle und Papier. Darauf weist die Stadt Datteln hin. Die Abholung verschiebt sich um einen Tag und erfolgt am Dienstag, 2. Juni. Die Bürger werden gebeten, die Abfallgefäße am Tag der Abfuhr bis spätestens 6 Uhr bereitzustellen.
Datteln

Proteste gegen Kraftwerk

Polizei erwartet 1000 Demonstranten gegen Datteln 4

Rund um das Kraftwerk Datteln 4 werden heute bis zu 1000 Protestanten erwartet, die sich gegen eine Inbetriebnahme des Meilers stellen wollen. Rund um das Kraftwerk Datteln 4 hat die Polizei mittlerweile Stellung bezogen. An der Seilscheibe wartet ein großer Teil der Beamten auf die angekündigten Demonstrationen ab 9.30 Uhr. Auch erste Demonstranten vom Umweltverband BUND und der Fridays for Future-Bewegung sind bereits vor Ort.
Datteln, Waltrop

Proteste am Kraftwerk Datteln 4

Ende Gelände läutet Protest-Aktionen bereits am Abend ein

Mit einer Projektion auf den Kühlturm des Kraftwerks Datteln 4, hat das Aktions-Bündnis Ende Gelände die für Samstag angekündigten Proteste eingeläutet. Die Aktivisten projizierten unter anderem das Wort \"Ernsthaft?\" und den Satz \"How dare you?\"auf den Turm. \"How dare you?\" wurde durch Klima-Aktivistin Greta Thunberg bekannt, die diesen Satz in einer hochemotionalen Rede vorn den Vereinten Nationen sagte. Unbestätigten Meldungen zufolge sollen auch erste Platzverweise erteilt worden sein.
Datteln

Coronavirus

Gute Nachrichten zu Pfingsten: Datteln bleibt coronafrei

Das lange Pfingstwochenende steht bevor und die Meldungen aus dem zuständigen Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen lassen ein wenig aufatmen. Denn die Kanalstadt ist seit mittlerweile sechs Tagen coronafrei. Zumindest sind aktuelle keine Personen bekannt, die positiv auf das Virus getestet wurden. 53 waren seit Anfang der Pandemie positiv getestet worden, 52 davon sind wieder genesen und eine Person ist an den Folgen der Erkrankung verstorben.
Datteln

Unterstützung für das Hospiz

Rotary-Club Datteln-Lippe spendet 5000 Masken

Dr. Thomas Hölscher, Vorsitzender des Rotary-Clubs Datteln-Lippe, bedankte sich für die Zusammenarbeit und stellte die wichtige Aufgabe des Hospizes heraus, Menschen auf ihrem letzten Lebensweg zu begleiten. Angehörigen soll ein Kontakt zu den Bewohnern auch in Corona-Zeiten möglich sein. Daher spendete der Club dem Hospiz 2500 Einmal-Masken. Der Caritasverband Ostvest erhält die zweite Hälfte der Masken-Spende: Die Dattelner Tafel und andere Einrichtungen in Datteln hatten durchgehend geöffnet.
Datteln

Kellerbrand

Frau alarmiert Nachbarn wegen Rauch im Keller und rettet sie

Um 18.51 Uhr wurde die Feuerwehr in Datteln zu einem Einsatz am Westrem gerufen. Dort brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses mit sechs Mietparteien. \"In dem Haus sind 21 Personen gemeldet\", berichtet ein Feuerwehrmann auf Nachfrage. Eine umsichtige Bewohnerin des Hauses hatte zuvor schon sämtliche Bewohner des Hauses alarmiert, sodass diese das Haus beim Eintreffen der Feuerwehr schon verlassen hatten. Die Einsatzkräfte konnten den Kellerbrand löschen. Zur Ursache ist noch nichts bekannt

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Datteln 4

Sieben Gruppen kündigen für Samstag Proteste am Kraftwerk an

Für Samstag gibt es für die Zeit zwischen 8.30 und 16 Uhr bisher sieben Anmeldungen für Protest-Aktionen, darunter vier zum Teil gemischte Gruppierungen der Fridays-for-Future-Bewegung. Diese vier wollen mit jeweils 40 bis 50 Aktivisten zum Kraftwerk kommen. Die übrigen drei Anmeldungen stammen von Privatpersonen. Dafür sind Gruppenstärken von 15 bis zu 150 Personen angemeldet. Die Aktiven wollen eine „rote Linie“ bilden.

Coronavirus

Amt meldet keine neuen Infizierten

Es bleibt dabei. Datteln ist seit fünf Tagen coronafrei. Dem Gesundheitsamt in Recklinghausen sind keine weiteren Personen bekannt, die aktuell positiv auf das Coronavirus getestet wurden. 53 Dattelner hatten sich seit Beginn der Pandemie infiziert, 52 von ihnen sind wieder genesen und eine Person ist an den Folgen der Erkrankung verstorben.

Bürgermeisterforum

Dora stellt sich online den Fragen der Bürger

Im April hat Bürgermeister André Dora das erste Bürgermeisterforum im Live-Stream über die Bühne gebracht. Auch wegen der weiterhin gültigen Beschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie findet das nächste Bürgermeisterforum ebenfalls noch virtuell statt. André Dora ruft dazu auf, ihm Fragen zu schicken, die er am heutigen Donnerstag, 28. Mai, von 17 bis 18 Uhr im Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Stadt Datteln beantworten wird. Fragen senden Sie bitte an: internetredaktion@stadt-datteln.de.

Nach der Corona-Pause

Schule Oberwiese startet wieder

Die Schule Oberwiese, die von Schülern aus Waltrop, Oer-Erkenschwick, Datteln und Castrop-Rauxel besucht wird, ist am heutigen Mittwoch wieder zum \"normalen\" Betrieb zurückgekehrt. Wobei von \"normal\" kaum die Rede sein kann, müssen doch an der Förderschule extra-viele Vorkehrungen getroffen werden. Vielfach helfen Piktogramme, die den Schülern zeigen, was sie tun sollen, woher sie nicht gehen, womit sie spielen können und was gerade angesagt ist - Händewaschen oder Lüften zum Beispiel.

Pandemie

Es bleibt dabei: Datteln ist noch immer coronafrei

Gute Nachrichten: Dem Gesundheitsamt sind weiterhin keine Personen bekannt, die aktuell positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Von den 53 bekannten Personen gelten 52 als wieder genesen. Ein Dattelner Bürger ist im Alter von 79 Jahren an den Folgen der Erkrankung verstorben.

Eilmeldung

Datteln 4 geht schon Samstag ans Netz

Das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 geht früher als erwartet ans Netz. Schon am kommenden Samstag will Kraftwerksbetreiber Uniper mit der kommerziellen Stromerzeugung beginnen. Das teilt ein Sprecher des Unternehmens mit. Geplant war die Inbetriebnahme für Juni/Juli. Umweltschützer sind bestürzt über die Entscheidung des Unternehmens.

Eil-Meldung

Datteln 4 geht schon Samstag ans Netz

Das umstrittene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 geht früher als erwartet ans Netz. Schon am kommenden Samstag will Kraftwerksbetreiber Uniper mit der kommerziellen Stromerzeugung beginnen. Das teilt ein Sprecher des Unternehmens mit. Geplant war die Inbetriebnahme für Juni/Juli. Umweltschützer sind bestürzt über die Entscheidung des Unternehmens.

Coronavirus

Datteln bleibt coronafrei

Dem zuständigen Gesundheitsamt in Recklinghausen sind aktuell keine weiteren Personen aus Datteln bekannt, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Von den 53 bekannten Personen, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden, gelten 52 als wieder genesen. Ein 79-jähriger Bürger aus Datteln ist an den Folgen der Virus-Erkrankungen verstorben.