slider

Kundgebung auf dem Kaiserwall
Türken demonstrieren für moralische Unterstützung

Unter dem Titel "Moralische Unterstützung für das türkische Volk" hat eine Kundgebung auf dem Kaiserwall in Recklinghausen begonnen. Nach Polizei-Schätzungen sind rund 500 Teilnehmer dabei. Die Kundgebung ist bis 21 Uhr angemeldet. Die Anmelderin selbst stammt nicht aus Recklinghausen. Die Kundgebung wird als Reaktion auf prokurdische Demos der vergangenen Tage gewertet.
20. Oktober
slider

Leere Gassen in Hochlar
Erntemarkt leidet unter Dauerregen

Der Ernte- und Bauernmarkt in Hochlar ist am Sonntag buchstäblich ins Wasser gefallen. Manche Händler versteckten ihre Waren lieber unter wasserfesten Planen, der Weg zwischen Tulpenzwiebeln und Kartoffel-Konfitüre war von Pfützen gesäumt. Die Besucher, die trotz des Dauerregens kamen, stärkten sich mit heißen Getränken und Suppe - und genossen viel Platz zum Laufen. Denn üblicherweise sind die Gassen des Dorfes an diesem Tag brechend voll.
20. Oktober
slider

Mehrere Spuren gesperrt
Drei Verletzte bei Unfall an der Südringkreuzung

Zwei Autos sind am Sonntagnachmittag gegen 15.15 Uhr im Kreuzungsbereich Castroper Straße/Südring zusammengestoßen. Eines der Fahrzeuge kollidierte beim Abbiegen mit einem geradeausfahrenden Wagen auf der Gegenfahrbahn. Drei verletzte Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge wurden jeweils mit Totalschaden abgeschleppt. Mehrere Spuren mussten für knapp eine Stunde gesperrt werden.
20. Oktober
slider

Unfall beim Abbiegen
Betrunkener Radfahrer verletzt

Eine 23-jährige Fahrzeugführerin aus Wülfrath übersah am Samstag um 17.18 Uhr einen 51-jährigen Radfahrer aus Marl, als sie von der Bergstraße in die Rappaportstraße fuhr. Der Mann kam ihr beim Abbiegen entgegen. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Weil er augenscheinlich alkoholisiert war, nahm ihm der Notarzt eine Blutprobe ab. Der 51-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.
20. Oktober
slider

Unter Drogen
Rote Augen verraten Unfallfahrer

Gerötete Augen und verengte Pupillen fielen Polizeibeamten am Freitag beim Verursacher eines Unfalls am Autobahnzubringer auf. Gegen 16.45 Uhr hielt ein 41-jähriger Marler am Stoppschild, bevor er von der Lipperandstraße auf die Straße Auf Höwings Feld fuhr. Ein 45-jähriger Fahrer aus Osnabrück fuhr ihm hinten auf. Als beide Fahrzeuge danach rechts anhalten wollten, um die Schäden zu begutachten, fuhr der Osnabrücker erneut auf den Wagen des Marlers auf. Ein veranlasster Drogentest war positiv.
20. Oktober
slider

Bauarbeiten auf der Stimbergstraße
Busverkehr wird umgeleitet

Wegen Bauarbeiten wird ab Montag (21. Oktober) die Stimbergstraße zwischen der Einfahrt zum Fachmarktzentrum und dem \"Ewaldkreisel\" für voraussichtlich fünf Tage voll gesperrt, weil der Energieversorger Innogy sein Fernwärmenetz bis auf den Kirmesplatz erweitert. Betroffen ist auch der Busverkehr. Aufgehoben werden die Haltestellen Von-Waldthausen-Straße, Knappenstraße (auf der Stimbergstra0e) und Grevelstraße. Auf der Knappenstraße selbst wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
20. Oktober
Kundgebung auf dem Kaiserwall
Recklinghausen
Leere Gassen in Hochlar
Recklinghausen
Mehrere Spuren gesperrt
Datteln
Unfall beim Abbiegen
Marl
Unter Drogen
Marl
Bauarbeiten auf der Stimbergstraße
Oer-Erkenschwick

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Herten

Bauarbeiten

„Im Emscherbruch“ halbseitig gesperrt

Die Straße „Im Enscherbruch“ ist von Montag an für etwa zwei Wochen ein Nadelöhr. Zwischen der Kreuzung Cranger Straße und der RZR-Müllverbrennungsanlage reißen die Hertener Stadtwerke die Straße auf, um ein Stromkabel zu verlegen. Die Arbeiten machen eine halbseitige Sperrung der Straße nötig. Sie bleibt aber in beide Richtungen befahrbar. Fahrzeuge müssen gegebenenfalls vor der Engstelle warten.
Recklinghausen +4 mehr

Brückenarbeiten

A43 noch bis Montagfrüh gesperrt

Wegen Brückenarbeiten ist die A43 zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten und dem Kreuz Recklinghausen seit Samstagmorgen und noch bis Montagfrüh (5 Uhr) komplett in beiden Richtungen gesperrt. Straßen.NRW empfiehlt, weiträumig über die A1 auszuweichen.
Herten

Im Emscherbruch

Straße wird halbseitig gesperrt

Ab Montag, 21. Oktober, ist die Straße Im Emscherbruch in Höhe der Hausnummer 15 für rund zwei Wochen nur eingeschränkt befahrbar. Die Hertener Stadtwerke verlegen dort Rohre. Die Arbeiten machen eine halbseitige Sperrung der Straße notwendig. Sie bleibt aber weiterhin in beide Richtungen befahrbar.
Herten

Schwer verletzt

13-Jährige stürzt von Balkon

Polizei und Rettungsdienst sind seit kurz vor 11 Uhr an der Wiesenstraße in Herten im Einsatz: Eine 13-Jährige ist dort von einem Balkon in der 3. Etage eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen. Sie wurde noch vor Ort vom Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Herten versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.
Recklinghausen +9 mehr

Straßen.NRW lässt Stahlträger auflegen

A43 am Wochenende in RE voll gesperrt

Die A43 von Samstag (19.10.) ab 10 Uhr bis Montag (21.10.) um 5 Uhr zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten und dem Kreuz RE in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Straßen.NRW lässt dann Stahlträger auf die neue A43-Brücke über die Straße "Am Wetterschacht" in Recklinghausen und die angrenzende Bahnlinie auflegen. Der Verkehr aus dem Norden kann in Recklinghausen noch über die Akkoallee abfahren. Für den Regionalverkehr führt die Umleitung über die A52, die B224 in Gladbeck und die A2.
Marl, Herten

Labor für illegale Dopingmittel entdeckt

Marler nutzt Wohnung in Herten als Lager

Ein 38-jähriger Marler hat in seiner Wohnung im Kreis Recklinghausen illegale Dopingmittel hergestellt und die Wohnung seiner Mutter in Herten als Lager für die Drogen genutzt. Beamte des Zollfahndungsamtes Essen fanden in der Wohnung des Marlers eine komplette Laborausrüstung zur Herstellung von Steroiden.
Herten

Schlosspark

Orangerie-Dach wird installiert

Es geht voran mit dem Dach der Orangerie im Schlosspark. Nachdem die Teile der stählernen Dachkonstruktion angeliefert wurden, sind Fachleute nun dabei, diese Stück für Stück im Mauerwerk der Ruine zu verankern. Die Arbeiten dauern noch mindestens bis Freitag. Sind alle Träger, Rohre und Profile verbaut, muss noch die eigentliche Überdachung angebracht werden. Erste Aufführungen sollen 2020 in der Orangerie stattfinden.
Herten

Wegen Bauarbeiten

Straße In der Feige voll gesperrt

Ab Mittwoch, 16. Oktober, bis einschließlich Freitag, 25. Oktober, bleibt die Straße In der Feige zwischen der Heinrich-Lersch-Straße und der Hausnummer 175 voll gesperrt. Der Grund dafür sind Bauarbeiten: Im Bereich vor der Süder Grundschule werden Aufpflasterungen verbreitert, eine Fahrbahnseite wird asphaltiert. Daneben erfolgt ein Umbau des Lehrerparkplatzes an der Schule. Anschließend erneuert Gelsenwasser dort die Trinkwasserleitung.
Recklinghausen, Herten

Unfall auf der Marler Straße

Mit Kleinkraftrad gestürzt

Ein 87-jähriger Hertener ist am Montag gegen 18 Uhr aus unbekannten Gründen mit seinem Kleinkraftrad auf dem Gehweg der Marler Straße gestürzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gab es keinen weiteren Unfallbeteiligten. Der Hertener musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Sachschaden entstand nicht.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Einbruch

Nachbar hört die Täter

Unbekannte Täter sind in eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Hauses an der Barbarastraße eingebrochen. Ein Nachbar hörte Geräusche in der Wohnung. Anschießend sah er einen silbernen Pkw, der sich vom Tatort entfernte. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Grünes Brunnenwasser

Stadt erstattet Strafanzeige

Die Stadt hat Strafanzeige gestellt, nachdem Unbekannte eine Substanz in das Wasser des Marienbrunnens auf dem Westerholter Marktplatz getan und es damit giftgrün eingefärbt hatten. Der zentrale Betriebshof hat das Wasser abgelassen und den Brunnen stillgelegt, was ohnehin alljährlich im Oktober geschieht. Was zur Einfärbung des Wassers führte, wird nun untersucht.

A42-Ausfahrt Essen-Nord gesperrt

Umgekippter Müllwagen sorgt für Verkehrschaos

Ein umgekippter Müllwagen sorgt seit dem frühen Montagnachmittag für massive Verkehrsbehinderungen auf der Gladbecker Straße in Richtung Bottrop und dem dortigen A42-Abschnitt in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort. Die Autobahn-Ausfahrt zur B224 und die Bundesstraße selbst bleiben voraussichtlich drei bis vier Stunden gesperrt, sagte Essens Polizeisprecher Christoph Wickhorst. Es seien drei Insassen des Lastwagens verletzt worden, vermutlich aber nur leicht.

Kanal wird saniert

Vollsperrung der Schützenstraße

In der Schützenstraße in Herten findet ab morgen eine Kanalsanierung statt. Die Arbeiten erfolgen nachts und in geschlossener Bauweise, also ohne offene Grube. Allerdings sind Vollsperrungen der Kreuzung Schützenstraße/Nimrodstraße und des Bereichs um die Schützenstraße 88 notwendig. Diese erfolgen ab heute Abend, 21 Uhr, bis Dienstag, 15. Oktober, 7 Uhr sowie von Dienstag, 15. Oktober, 21 Uhr, bis Mittwoch, 16. Oktober, 7 Uhr.

Womöglich ein Streich

Giftgrünes Wasser im Marienbrunnen

Giftgrün leuchtet das Wasser, das aus dem Marienbrunnen auf dem Westerholter Marktplatz plätschert. Allem Anschein nach hat jemand Farbe hineingeschüttet. Um welche Substanz es sich handelt, ob das Wasser nun giftig ist und ob die Brunnentechnik Schaden genommen hat, müssen die Hertener Stadtwerke klären. Einzelheiten auf www.24.vest.de

Fahrbahn wird saniert

Feldstraße wird zur Einbahnstraße

Die Feldstraße wird von Montag, 14. Oktober, 6.30 Uhr, bis Mittwochvormittag zwischen der Franzstraße und der Kreuzung Schlägel-Eisen-Straße zur Einbahnstraße. Fahrzeuge können nur aus Richtung Marl/Transvaal kommend in Richtung Paschenberg/Herten-Mitte fahren. In die Gegenrichtung werden Umleitungen ausgeschildert. Die Linie SB 27 der Vestischen wird umgeleitet. Die Haltestelle \"Schlägel-und-Eisen-Straße\" wird zur Einsatz-Haltestelle auf der Schlägel-und-Eisen-Straße verlegt.

Polizei warnt

Dreiste Diebinnen überrumpeln Senior

Zwei dreiste Diebinnen überrumpelten einen alten Herren in seiner Wohnung an der Gartenstraße. Am Nachmittag verschafften sich die beiden Unbekannten zu dem Mehrfamilienhaus. Eine der Frauen lenkte den 84-Jährigen ab und fragte nach Schreibmaterial. Währenddessen durchsuchte die zweite Frau das Schlafzimmer. Als der Mann das bemerkte, flüchteten die Frauen. Schadenshöhe: unbekannt.

Protest

SV Vestia demonstriert vor dem Rathaus

Über 200 kleine und große Mitglieder des Vereins Vestia Disteln demonstrierten vor der Sitzung des Hertener Rates. Sie fühlen sich ungerecht behandelt, weil Vestia 100.000 Euro zum Kunstrasenplatz beisteurn muss, während andere Fussballvereine keine Eigenleistung erbringen müssen. Außerdem will Vestia endlich ein Kleinspielfeld und neue Umkleiden.