slider

5000 Euro Schaden
Nach Tiefgaragen-Unfall Zeugen gesucht

Die Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls, der sich zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Samstag, 10.37 Uhr, in einer Tiefgarage an der Ringerottstraße ereignete. Dort bemerkte der Fahrer eines abgestellten Fahrzeugs einen Schaden in Höhe von circa 5000 Euro an der Beifahrerseite. Hinweise auf den Verursacher gibt es bislang nicht. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter: Tel. 0800/2361 111.
01. Juni um 16:09
slider

Paschenberg
Mann festgenommen bei Zugriff der Polizei

Ein Zugriff der Polizei in Herten auf der Paschenbergstraße hat Aufsehen erregt. Beamte in dunklen Autos fuhren vor, blockierten die Fahrbahn. Es wurde ein Mann festgenommen. Zu den Gründen äußert sich die Polizei nicht. Einzelheiten auf www.24vest.de/herten
01. Juni um 15:44
slider

Corona-Zahlen
Keine Neuinfektionen in Marl

Über das lange Wochenende hat sich der positive Trend bei den Corona-Infektionen fortgesetzt. Am Montag waren in Marl nur noch vier Bürger aktuell erkrankt. 116 Marler hatten sich insgesamt infiziert. Die Zahl der Gesunden liegt bei 111. Eine Person ist gestorben. In den letzten sieben Tagen haben sich im Kreis Recklinghausen 15 Personen infiziert.
01. Juni um 15:43
slider

Corona-Pandemie
Zahl der Infizierten am Stimberg bleibt unverändert

Auch mit Stand Pfingstmontag bleiben die Coronazahlen in Oer-Erkenschwick unverändert. Das Kreisgesundheitsamt vermeldet 194 Bürger, die sich seit Ausbruch der Pandemie infiziert haben. 189 von ihnen sind inzwischen gesund. Zwei Oer-Erkenschwicker waren an den Folgen des Virus verstorben.
01. Juni um 13:12
slider

57 Infektionen, 55 Gesundete
Corona-Fallzahlen bleiben auf demselben Stand

Der Kreis Recklinghausen hat auch am Pfingstmontag aktuelle Corona-Zahlen mitgeteilt. Für Waltrop bleibt es immer noch, wie schon bei 57 Infektionen, 55 bereits wieder Gesundeten und einem Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Seit nunmehr 14 Tagen ist damit in Waltrop die Zahl der Infektions-Fälle, die hier jemals nachgewiesen wurden, auf demselben Stand.
01. Juni um 13:06
slider

Corona-Pandemie
Datteln bleibt weiterhin coronafrei

Nach wie vor meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen keine weiteren Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Seit Beginn der Pandemie hatte das Amt Kenntnis über insgesamt 53 Personen mit Wohnsitz in Datteln erhalten, die sich mit dem Virus infiziert hatten. 52 von ihnen gelten aber wieder als genesen. Ein Dattelner starb im Alter von 79 Jahren an den Folgen der Viruserkrankung.
01. Juni
5000 Euro Schaden
Marl
Paschenberg
Herten
Corona-Zahlen
Marl
Corona-Pandemie
Oer-Erkenschwick
57 Infektionen, 55 Gesundete
Waltrop
Corona-Pandemie
Datteln

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Herten

Paschenberg

Mann festgenommen bei Zugriff der Polizei

Ein Zugriff der Polizei in Herten auf der Paschenbergstraße hat Aufsehen erregt. Beamte in dunklen Autos fuhren vor, blockierten die Fahrbahn. Es wurde ein Mann festgenommen. Zu den Gründen äußert sich die Polizei nicht. Einzelheiten auf www.24vest.de/herten
Recklinghausen, Herten

Rettung mit Hubschrauber

16-Jähriger auf Halde Hoheward schwer verletzt

Auf der Halde Hoheward in Herten-Süd hat sich am Sonntagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein 16-jähriger Mountainbiker stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Bei der Rettungsaktion kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Einzelheiten auf 24vest.de/herten
Herten

Corona-Beschränkungen

Kein Früchteteppich in diesem Jahr

Der Früchteteppich, die überregionale Attraktion der Gemeinde St. Maria Heimsuchung, die jedes Jahr mehrere Tausende Besucher nach Herten-Langenbochum zieht, wird in diesem Jahr nicht ausgelegt. Wie Gemeindesprecher Fabian Christoph mitteilt, hat der Gemeindeausschuss das in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Hintergrund sind die Corona-Beschränkungen.
Herten

Alle Kinder dürfen kommen

Lockerungen in den Hertener Kitas

In den Hertener Kindertageseinrichtungen startet am Montag, 8. Juni, der eingeschränkte Regelbetrieb und ersetzt damit die Notbetreuung der vergangenen Wochen. Allerdings werden die Kinder zehn Stunden weniger betreut, als in den jeweiligen Betreuungsverträgen vereinbart. Einzelheiten auf 24vest de/herten
Herten

Feuerwehr-Einsatz

Brand in Dachgeschosswohnung

Die Hertener Feuerwehr ist an der Roonstraße in Herten-Süd im Einsatz. Die Kreuzung Ewaldstraße/Roonstraße ist gesperrt. Es brannte in einer Dachgeschosswohnung. Das Feuer ist inzwischen gelöscht, der Mieter kam ohne nennenswerte Verletzungen davon. Einzelheiten in Kürze auf www.24vest.de/herten
Herten

Coronavirus

Zahlen sind weiter unverändert

Die amtlichen Zahlen zu den Coronavirus-Infektionen in Herten haben sich nicht verändert. 87 Menschen wurden positiv auf das Virus getestet, davon gelten 84 Menschen als wieder gesund, es gibt einen Todesfall.
Herten

Kommunalwahl

Hertener Grüne küren ihre Bürgermeisterkandidatin

Die Hertener Grünen haben sich bei ihrem heutigen Parteitag entschieden, bei der Bürgermeisterwahl am 13. September mit einer eigenen Kandidatin gegen Amtsinhaber Fred Toplak ins Rennen zu gehen. Mehr darüber, wer für die Partei antreten wird, steht auf www.24vest.de/herten
Herten

Coronavirus-Infektionen

Zahlen für Herten unverändert

Nachdem das Kreisgesundheitsamt gestern eine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet hatte, haben sich die Zahlen heute nicht verändert. Demnach wurden in Herten 87 Menschen positiv getestet, davon gelten 84 Menschen als wieder gesund, es gibt einen Todesfall. Kreisweit wurden 1256 Menschen positiv getestet, als genesen gelten davon 1187 Menschen, es gibt 38 Todesfälle. Mehr zur aktuellen Lage gibt es unter www.24vest.de
Herten

Wegen des Feiertags

Müllabfuhr verschiebt sich

Wie die Stadt jetzt mitteilt, werden nach dem Feiertag Pfingstmontag, 1. Juni, die Restmülltonnen jeweils einen Werktag später geleert. Somit verschiebt sich die Montagstour auf den Dienstag. Alle anderen Touren verschieben sich ebenfalls um einen Tag, sodass die Freitagsleerung am Samstag durchgeführt wird. Gleiches gilt für die blauen sowie für die gelben Tonnen. Alle Abholdaten unter www.herten.de oder www.zbh-herten.de

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Corona-Zahlen vom Kreis

Eine neue Infektion in Herten

Laut Kreisgesundheitsamt hat es eine Neu-Infektion mit dem Coronavirus in Herten geben: Die Zahl der positiv getesteten Hertener ist auf 87 gestiegen. Weiterhin gelten 84 Menschen als wieder gesund, es gibt einen Todesfall. Mehr zur aktuellen Lage gibt es auf www.24vest.de

Termin verschoben

Freibad Backum öffnet erst am 8. Juni

Wie die Stadtwerke Herten als Betreiber jetzt mitteilen, werden das Freibad Backum und das Hallenbad im Copa Ca Backum nicht wie ursprünglich geplant am 30. Mai öffnen. Ein neuer Termin steht aber bereits fest: Montag, 8. Juni. Der Betrieb der Sauna und des Wellnessbereichs ist allerdings laut aktueller Corona-Schutzverordnung des Landes NRW weiterhin untersagt, die Sauna bleibt somit geschlossen. Mehr dazu gibt es unter www.24vest.de/herten

Alkohol- und Drogen-Einfluss

Radfahrer verletzt sich bei Sturz schwer

Gestern war gegen 20.30 Uhr ein 23-jähriger Fahrradfahrer aus Herten auf der Paschenbergstraße unterwegs. Der Radfahrer stürzte dann, ohne dass einen Zusammenstoß mit einem anderen Verkehrsteilnehmer gegeben hatte. Bei dem Sturz verletzte er sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Vor Ort ergaben sich Hinweise darauf, dass der 23-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gefahren ist. Mehr dazu unter www.24vest.de/herten

Raub in Westerholt

33-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Bochum gemeinsam mitteilen, kam es am gestrigen Dienstagabend in einer Wohnung am Ostring in Westerholt zu einem Raub, bei dem ein 33-jähriger Hertener lebensgefährlich verletzt wurde. Eine Mordkommission wurde eingesetzt. Mehr dazu gibt es auf www.24vest.de/herten

Corona-Pandemie

Erster Todesfall in Herten

Wie das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen jetzt mitteilt, gibt es einen ersten Todesfall in Herten zu beklagen. Hierbei handelt es sich um einen 51-jährigen Mann, der positiv auf das Coronavirus getestet war. Mehr dazu und zur aktuellen Lage gibt es auf www.24vest.de/herten

Session ohne Prinzenpaar

Planungen für Karneval laufen

Trotz der andauernden Corona-Krise haben bei der Karnevalgesellschaft Herten-Langenbochum (KGHL) die Planungen für die kommende Session begonnen. Die Karnevalisten gehen auch davon aus, dass das traditionelle Kartoffelfest am 12. September stattfinden wird. Auf der anderen Seite werde man aber wohl ohne Prinzenpaar in die Session gehen. Mehr dazu auf www.24vest.de/herten

Weiterhin zwei Erkrankte

Corona-Zahlen bleiben unverändert

Für Herten ist die Zahl der Corona-Infizierten (86) und die der Wiedergenesenen (84) unverändert, sodass es weiterhin zwei Erkrankte gibt. Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im gesamten Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1247, genesen sind davon 1144. In den vergangenen sieben Tagen hat es acht Neuinfektionen im Kreis gegeben. Mehr zur aktuellen Lage gibt es auf www.24vest.de

Auto fliegt durch die Luft

Verfolgungsjagd endet mit schwerem Unfall

Ein junger BMW-Fahrer lieferte sich heute Morgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei über die A2 ab Recklinghausen-Ost. In der Ausfahrt Herten endete die Flucht mit einem Horror-Crash. Das Auto flog durch die Luft, der Fahrer wurde herausgeschleudert und schwer verletzt. Einzelheiten auf 24vest.de.