slider

Nach Tagesmütter-Protest
CDU will Kürzung zurücknehmen

Nach unserem Bericht über den Protest gegen Urlaubskürzungen bei Marler Tagesmüttern beantragt die CDU-Fraktion nun eine Änderung der bereits beschlossenen Tagespflegesatzung: Danach sollen die Mütter wieder sechs statt vier Wochen bezahlten Urlaub haben. Wenn sie krank werden, soll ihre Vergütung künftig wieder sechs Wochen lang weitergezahlt werden (statt vier Wochen). Und erst wenn Kinder länger als sechs Wochen krank sind, soll ihr Stundenlohn gekürzt werden (statt nach vier Wochen).
11. November
slider

Neues Stadtprinzenpaar
Frank Gomann und Heike Bitter regieren die OE-Narren

Das bestgehütete Geheimnis der vergangenen Wochen ist seit dem frühen Abend gelüftet: Frank Gomann und Heike Bitter regieren in der kommenden Session die Oer-Erkenschwicker Narren. Ein dreifaches Stimberg Helau auf Frank III. und Heike III. Alle weiteren Infos zum närrischen Fahrplan gibts im Internet unter www.24vest.de
11. November
slider

Einbruch in Kiosk
Täter schnappt sich Bargeld und sucht das Weite

Am Sonntag gegen 3.30 Uhr ist ein unbekannter Täter in einen Kiosk auf der Springstraße eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, hat der Mann Bargeld aus dem Laden gestohlen. Durch eine Alarmanlage wurde der Inhaber über den Einbruch informiert. Der Täter, ein etwa 25 Jahre alter Mann mit dunklen Haaren, trug eine Sportjacke mit Kapuze und hatte eine Tasche dabei. Er konnte sich mit Beute aus dem Staub machen. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.
11. November
slider

Künstlergespräch
Lichtkreuz im Marler Stern

Der Künstler Ludger Hinse aus Recklinghausen wird am Dienstag, 12. November, um 12 Uhr im ökumenischen Ladenlokal im Marler Stern sein Lichtkreuz vorstellen. Der für seine Lichtinstalationen im Bundesgebiet und auch im benachbarten europäischen Ausland bekannte Künstler wird Anregungen und Impulse zu diesem Kreuz geben. Dabei tritt Ludger Hinse in den Dialog mit den Besuchern.
11. November
slider

Beute lag zum Abtransport bereit
Polizei schnappt vier mutmaßliche Einbrecher

Nach einem Einbruch in eine Lagerhalle an der Nahestraße hat die Polizei vier Männer festgenommen. Die Täter waren am Samstag gegen 20.20 Uhr in die Halle eingedrungen und hatten Diebesgut zum Abtransport bereitgelegt. Dank der Alarmanlage setzte sich die Polizei in Marsch, die Beamten stießen im Gebäude auf zwei Recklinghäuser (23, 24) und einen Oer-Erkenschwicker (25). Ein Recklinghäuser (23), der vor der Halle im Auto augenscheinlich auf seine Komplizen wartete, wurde ebenfalls festgenommen.
11. November
slider

Sperrungen wegen Brückensanierung
Dortmunder Straße wird zum Nadelöhr

Achtung, Autofahrer! Ab heute wird die Dortmunder Straße in drei Bauabschnitten auf Höhe der Einmündung Ludwig-Erhard-Allee teilweise gesperrt. Eine Durchfahrt soll aber jederzeit möglich sein, versichert die Stadtverwaltung. Grund für die Sperrungen, die voraussichtlich bis Freitag, 6. Dezember, andauern werden, sind Brücken-Instandsetzungsarbeiten der Deutschen Bahn.
11. November
Nach Tagesmütter-Protest
Marl
Neues Stadtprinzenpaar
Oer-Erkenschwick
Einbruch in Kiosk
Recklinghausen
Künstlergespräch
Marl
Beute lag zum Abtransport bereit
Recklinghausen, Oer-Erkenschwick
Sperrungen wegen Brückensanierung
Recklinghausen

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Oer-Erkenschwick

Neues Stadtprinzenpaar

Frank Gomann und Heike Bitter regieren die OE-Narren

Das bestgehütete Geheimnis der vergangenen Wochen ist seit dem frühen Abend gelüftet: Frank Gomann und Heike Bitter regieren in der kommenden Session die Oer-Erkenschwicker Narren. Ein dreifaches Stimberg Helau auf Frank III. und Heike III. Alle weiteren Infos zum närrischen Fahrplan gibts im Internet unter www.24vest.de
Recklinghausen, Oer-Erkenschwick

Beute lag zum Abtransport bereit

Polizei schnappt vier mutmaßliche Einbrecher

Nach einem Einbruch in eine Lagerhalle an der Nahestraße hat die Polizei vier Männer festgenommen. Die Täter waren am Samstag gegen 20.20 Uhr in die Halle eingedrungen und hatten Diebesgut zum Abtransport bereitgelegt. Dank der Alarmanlage setzte sich die Polizei in Marsch, die Beamten stießen im Gebäude auf zwei Recklinghäuser (23, 24) und einen Oer-Erkenschwicker (25). Ein Recklinghäuser (23), der vor der Halle im Auto augenscheinlich auf seine Komplizen wartete, wurde ebenfalls festgenommen.
Oer-Erkenschwick

Auf dem Zechengelände

Neue Idee für altes Fördermaschinenhaus

Nach der Kritik von Ex-Werksdirektor Anton Stark, weder die Stadt noch die Ruhrkohle würden sich ausreichend für eine Folgenutzung der alten Zechengebäude an der Ewaldstraße einsetzen, kommt nun Bewegung in die Sache. Ex-Bergmann und Unternehmensberater Thomas Schulz will seine Konzeptidee für die Ansiedlung hochwertiger Gastronomie im Fördermaschinenhaus einem noch zu findenden Investor zur Verfügung stellen. Doch bislang scheiterte die Investorensuche stets am Geld.
Oer-Erkenschwick

Fußball Kreisliga A2

RWE schlägt GWE im Derby mit 6:0

Das Kreisliga-Derby zwischen den Fußballern von RW Erkenschwick und GW Erkenschwick war eine klare Angelegenheit. Die Gastgeber setzten sich überraschend deutlich vor knapp 100 Zuschauern am Mühlenweg mit 6:0 durch. Rudolf Behrenswerth traf zum 1:0 vor der Pause (43.). Dann machten Sebastian Fricke (47./85.), erneut Behrenswerth (53.) und Emre Odabas (66./87.) das halbe Dutzend voll.
Oer-Erkenschwick

Im Kleingarten

Hunderte Besucher beim Martinsumzug

Hunderte Besucher bevölkerten die Kleingartenanlage an der Ahsener Straße in Oer-Erkenschwick. Dort ritt nicht nur St. Martin auf einem Pferd durch die preisgekrönte Anlage, die Kleingärtner hatten auch einen Martinsmarkt mit viel Musik organisiert. Ein Video und eine Bildergalerie von der Veranstaltung gibt es im Internet unter www.24vest.de.
Oer-Erkenschwick

Figuentheater

Märchen vom „Dornröschen“ wird erzählt

Die wunderbare Welt des Figurentheaters lässt Kinderaugen strahlen – auch heute wieder. Denn dann gastiert das „Mimikry Figurentheater“ mit dem Märchenklassiker Dornröschen im Neptun-Jugendheim, Am Stimbergpark 80a. Das Stück ist geeignet für Menschen ab vier Jahre. Beginn ist um 15 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro.
Oer-Erkenschwick

Kleingartenanlage

Martinsmarkt und Umzug

Heute reitet St. Martin durch die Kleingartenanlage „Arbeit und Freude“ an der Ahsener Straße. Bereits zum dritten Mal laden die Kleingärtner zum Martinsfest ein. Um 16 Uhr ist Beginn. Um 17 Uhr reitet St. Martin durch den Kleingarten. Die Kleingärtner werden die Wege in stimmungsvolles Licht tauchen. Alle Kinder bekommen ein Martinsbrezel. Und es gibt noch weitere Leckereien.
Oer-Erkenschwick

Üble Masche an Haustüren

Betrüger geben sich als Feuerwehrleute aus

Die Vorgehensweise ist perfide: Die Unbekannten tragen Feuerwehrjacken und geben vor, die in den Häusern oder Wohnungen installierten Heimrauchmelder kontrollieren zu wollen. Dabei führt die Feuerwehr in Oer-Erkenschwick solche Kontrollen überhaupt nicht durch. Darauf weist der Löschzug Rapen in einem Eintrag im sozialen Netzwerk Facebook hin. Die Feuerwehr rät, generell keine Fremden in Wohnungen oder Häuser zu lassen und gegebenenfalls sofort die Polizei zu alarmieren.
Oer-Erkenschwick

Flüchtlingsunterkunft verraucht

Bewohner flüchten auf den Schulhof

Plötzlich ging alles ganz schnell: Binnen weniger Minuten war das Obergeschoss der Flüchtlingsunterkunft an der Westerbachstraße verraucht. Um 14.10 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Die Brandmeldeanlage in der Flüchtlingsunterkunft war angesprungen.Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten die Bewohner bereits das Gebäude verlassen, und den Brand gelöscht. Denn es war eine Mittagsmahlzeit, die auf dem Küchenherd kokelte. Verletzt wurde niemand.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

In Oer

Käsewettbewerb auf dem Dorfmarkt

Beim Oerer Dorfmarkt auf der Wilhelmstraße in Oer dreht sich heute ab 14 Uhr vieles um Käse. Die Organisatoren bieten nämlich einen Käse-Test-Wettbewerb an, an dem sich jeder beteiligen kann. Es gilt, verschiedene Käsesorten zu erkennen. Die besten drei Tester bekommen Preise. Der Käse-Wettbewerb beginnt um 15 Uhr.

Kita-Plätze knapp

Stadt plant mit Zusatzgruppen

Das Verwaltungsgericht hat einer Familie jetzt Recht gegeben. Die Stadt Marl muss ihrem Sohn (3) einen Kita-Platz geben. In OE haben sich Eltern bisher noch nicht eingeklagt. Das Jugendamt konnte bisher alle Wünsche erfüllen. Trotzdem hat das Urteil die Stadt aufgerüttelt. Denn die Kita-Plätze sind auch hier knapp, das Kontingent in den 13 Kindergärten ist so gut wie ausgereizt. Die Stadt plant nun mit zwei Zusatzgruppen und möchte eine dritte Großtagespflege fördern.

Anmeldestart

Ein Flohmarkt nur für Kinder

Das Jugendamt veranstaltet am 1. Dezember von 10 bis 14 Uhr einen Kinderflohmarkt in der Stimberghalle.Kinder im Alter bis 14 Jahre können als Anbieter fungieren. Eine Anmeldung ist ab 11. November bei Stadtjugendpfleger Michael Hess unter Tel. 02368/691342 möglich. Beim Warenangebot muss beachtet werden, dass es kindgerecht sein sollte und Kinder nicht stellvertretend für Erwachsene Waren anbieten dürfen. Außerdem sollte Kinderkleidung nicht zum Warenangebot gehören.

Waldfriedhof

Pflegeleichte Bestattungsformen liegen im Trend

Alternative und pflegeleichte Bestattungsformen wie der Friedwald liegen im Trend. Die Stadt Oer-Erkenschwick reagiert auf den Rückgang von Beerdigungen auf dem eigenen Gottesacker. Baumbestattungen sind seit 1. Juli auch auf dem Waldfriedhof möglich. Zwei Varianten bietet die Stadt an. Nahe der Friedhofskapelle können Urnen unter einer Esskastanie bestattet werden. Freie Gestaltungsmöglichkeiten haben Angehörige bei der Baumbestattung mit Urnenwahlgräbern.

Nach der TÜV-Revision

Fackelbetrieb an der BP-Raffinerie

Im Werk Scholven der BP-Raffinerie Gelsenkirchen werden nach der TÜV-Revision die betroffenen Anlagen wieder in Betrieb genommen. Daher ist ab Donnerstag über mehrere Tage hinweg mit weithin sichtbarer Fackelaktivität und Rauschen zu rechnen. Das teilt soeben das Unternehmen Ruhr Oel/BP Gelsenkirchen mit. Einzelheiten auf 24vest.de

Ludwigstraße

DHL eröffnet neue Packstation

Die Deutsche Post hat eine neue DHL-Packstation an der Lidl-Filiale, Ludwigstraße 66, in Betrieb genommen. Die Packstation steht mit einer Kapazität von 81 Fächern rund um die Uhr zur Verfügung. Der neue Standort ist Teil einer Partnerschaft, die die Deutsche Post DHL Group und der Lebensmittelhändler im Juli angekündigt haben.

Bewerbungen ab sofort

Stadt und innogy loben Klimaschutz-Preis aus

Stadt und Energieversorger innogy zeichnen Bürger-Ideen zum Klimaschutz mit einem Preis aus, um Engagement für Klima- und Umweltschutz anzuerkennen. Bewerben können sich Einzelpersonen, Familien sowie Arbeitsgemeinschaften, Vereine, Institutionen und Unternehmen. Bewerbungen müssen bis zum 29. November beim Klimaschutzmanagement der Stadt Oer-Erkenschwick abgegeben werden. Weitere Infos unter Tel. 02368/691388.

Waldfriedhof

Rundgang mit der Schwarzen Witwe

Der Ambulante Hospizdienst O-E zum „Friedhofsgeflüster“ mit der Schwarzen Witwe ein. Von Leichenbitter, Totenkronen und Wiedergängern: so lautet das Motto des Rundgangs über den Waldfriedhof, der morgen um 18.30 Uhr stattfindet. Startpunkt ist der Eingang an der Ulmenstraße. Es führt die „Schwarze Witwe“, hinter der sich Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer verbirgt. Im Mittelpunkt stehen Sitten und Gebräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren. Der Eintritt ist frei.