slider

Stimbergstraße
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck

Ein Fachplanungsbüro soll sich mit dem sogenannten Klemm-Dreieck befassen und im Zuge einer Machbarkeitsstudie Vorschläge für eine künftige Nutzung und mögliche Umgestaltung unterbreiten. Dafür hat die Stadt mit Zustimmung des Rates 50.000 Euro Fördermittel beim Land NRW beantragt. Der zu begutachtende Bereich beschränkt sich nicht nur auf die Kaufhaus-Ruine, der komplette Gebäudekomplex soll einbezogen werden. Mehr lesen Sie auf 24vest.de.
24. Oktober um 12:10
slider

Fahrrad-Stern-Demo
Parents4Future demonstrieren für die Verkehrswende

Um 12 Uhr startet in fünf Städten im Kreis eine Fahrrad-Stern-Demo. Ziel ist das Rathaus der Stadt Recklinghausen. Parents4Future Kreis Recklinghausen und der Radler-Stammtisch Marl haben zu der Aktion aufgerufen. Das Motto der Fahrt lautet: \"Es wird Zeit für die Verkehrswende im VEST! In Datteln treffen sich die Teilnehmer um 11.30 Uhr an der Friedrich-Ebert-Straße 3 (Autohaus Konstanzak). Die Ankunft in Recklinghausen ist für 13 Uhr geplant.
24. Oktober um 11:02
slider

Demo mit Sternfahrt
Eltern kämpfen für Verkehrswende

Heute gehen bei einer Demo, die von „Parents for Future Kreis Recklinghausen“ organisiert wird, die Eltern auf die Straße, diesmal mit dem Fahrrad. Bei der Demo geht es um die Verkehrswende und bessere Fahrradwege. Starten wird die Demo um 12 Uhr am Hünenplatz. Von dort aus geht es zum Rathaus. Dort ist eine Kundgebung geplant. Anschließend fahren die Demo-Teilnehmer zur zentralen Veranstaltung in Recklinghausen.
24. Oktober um 07:44
slider

Schilder aufgestellt
Maskenpflicht nicht auf Brassertstraße

Zum Schutz vor Ansteckung gilt auch in Marl die Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen und in den Fußgängerzonen. Seit Mittwoch sind auf dem Creiler Platz, am Citysee und in der Hülser Fußgängerzone entsprechende Hinweisschilder angebracht worden. Auf der Brassertstraße besteht die Maskenpflicht darüber hinaus nicht. „Es gibt zwar viele Geschäfte. Aber die Situation für Passanten ist hier deutlich entzerrt“, so Stadtsprecher Rainer Kohl. Auf Wochenmärkten müssen Masken getragen werden.
24. Oktober um 07:37
slider

In Drewer-Nord
Kein Festnetz, Internet und Fernsehen

Marler haben seit mehreren Stunden kein Telefon, Internet und Fernsehen: Über 100 Kunden von Unitymedia/Vodafone in Drewer-Nord müssen sich noch in Geduld üben. Frühestens am Samstag könnten 65 Haushalte entlang der Kampstraße ihre Geräte wieder problemlos nutzen. Ein Techniker ist bestellt, um das Problem in einer Hausverteileranlage zu beheben. 45 weitere Haushalte rund um den Lipper Weg hängen an einer weiteren Hausverteileranlage mit Störung. Hier muss der Eigentümer Vodafone beauftragen.
23. Oktober um 16:45
slider

Polizei sucht Zeugen
Zwei Verletzte nach Massenschlägerei am Busbahnhof

Eine Gruppe von etwa zehn Personen, nach ersten Erkenntnissen der Polizei überwiegend Männer, hat sich am Donnerstagabend am Busbahnhof eine handfeste Auseinandersetzung geliefert. Ein 32-jähriger Mann und ein 14-jähriger Junge wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei hat einen 23-jährigen Recklinghäuser in Gewahrsam genommen. Andere Beteiligte der Massenschlägerei haben die Flucht ergriffen. Nach ihnen sucht die Polizei jetzt. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0800/2361111 zu melden.
23. Oktober um 15:42
Stimbergstraße
Oer-Erkenschwick
Fahrrad-Stern-Demo
Datteln
Demo mit Sternfahrt
Oer-Erkenschwick
Schilder aufgestellt
Marl
In Drewer-Nord
Marl
Polizei sucht Zeugen
Recklinghausen

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Waltrop

Coronavirus

Waltrop hat zurzeit kreisweit die wenigsten Infizierten

So wenige aktuell Infizierte wie in Waltrop gibt es sonst in keiner Stadt im Kreis: 28 Menschen sind als infiziert gemeldet, teilt der Kreis RE am Freitagmorgen mit, 144 Corona-Fälle gibt es insgesamt in Waltrop, 115 gelten als wieder genesen. Ein Todesfall ist im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. Der Inzidenzwert liegt bei uns nun bei 68,2 - auch das ist der niedrigste Wert im Kreis.
Datteln, Waltrop

Bau der B 474n

Brücken-Transport schon im Dezember

Der Bau der B 474n zwischen Münsterstraße und B 235 Richtung Olfen macht mächtig Fortschritte. Die Brücke, die seit Monaten neben dem Dortmund-Ems-Kanal zusammengebaut wurde, ist fertig montiert – und zwar vor der kalkulierten Zeit, wie Projektleiter Sebastian Felgenhauer betont. Eigentlich sollte der 130 Meter lange Stahlkoloss, der die neue Straße über den Dortmund-Ems-Kanal führt, im Frühjahr auf die Widerlager gesetzt werden. Das findet jetzt schon im Dezember statt.
Waltrop

Inzidenz liegt bei 71,6

31 Personen sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert

Waltrop hat zurzeit die zweitniedrigste Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen: Sie liegt bei 71,6, den höchsten Wert vermeldete am Donnerstag Herten mit 174,7. Mit dem niedrigen Inzidenz-Wert in Waltrop gehen verhältnismäßig wenige aktuell Infizierte einher: 31 nachgewiesene Covid-19-Fälle meldete der Kreis Recklinghausen für Waltrop – das ist der niedrigste Wert im Kreis. Datteln und Haltern verzeichnen mit jeweils 37 aktiven Fällen die zweitniedrigste Zahl von Infizierten.
Waltrop

Bachweg

Diebe stehlen Kupferstatue aus Vorgarten

Eine Kupferstatue ist am Bachweg aus einem Vorgarten gestohlen worden. Wie die Polizei berichtet, ist die Tat vermutlich am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr passiert sein. Und: Die Täter müssen mit Gewalt vorgegangen sein, denn die Kupferstatue war auf einem Sockel befestigt. Die Polizei sucht nun Zeugen und nimmt Hinweise unter Tel. 0800/2361-111 (kostenlos) entgegen.
Waltrop

38 aktive Fälle

Neuer Corona-Höchstwert in Waltrop

Die Zahl der aktuell in Waltrop mit dem Coronavirus Infizierten ist seit heute auf einen neuen Höchstwert gestiegen: 38 Personen meldet der Kreis am Montag. Insgesamt sind nun 134 Infektions-Fälle für unsere Stadt gemeldet, seitdem das Virus erstmals hier auftrat. Am Freitag waren es noch 124 Fälle.
Datteln +2 mehr

Unfall

Pedelec-Fahrer verletzt

An der Castroper Straße kam es am Sonntag um kurz vor 18 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein 62-jähriger Waltroper verletzt wurde. Er war mit seinem Pedelec auf dem Radweg der Castroper Straße unterwegs, als eine 11-Jährige aus Oer-Erkenschwick aus einem geparkten Auto aussteigen wollte und die Tür öffnete. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kam an der Autotür zu Fall. Er wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Waltrop

Verdi ruft auf

Streiks: Bauhof bleibt Dienstag geschlossen

Bislang hielten sich in Waltrop die Auswirkungen des Streiks in Grenzen – seit Wochen gibt es in unserem Land immer wieder Arbeitsniederlegungen. Doch nun könnte sich das ändern. Verdi hat am Dienstag (20.10.) zum Streik aufgerufen, an dem sich auch die Mitarbeiter des Ver- und Entsorgungsbetriebes Waltrop beteiligen wollen. Das heißt: Müll wird an dem Tag voraussichtlich nicht abgeholt, Bürger können den Recyclinghof Im Wirrigen nicht ansteuern.
Waltrop

Noahs Arche

Kunst im Stadtpark

Häppchenweise wird das Waltroper Parkfest in diesem Jahr serviert. Als nächstes „Häppchen“ steht eine Open-Air-Ausstellung im Moselbachpark auf dem Plan. Unter freiem Himmel wird dabei zu sehen sein, was im vergangenen Jahr im Kulturforum Kapelle ausgestellt war: „In Noahs Arche“ heißt die Schau, die als Stadtmaler-Projekt mit Beth Adams-Ray und Florian Söll in Zusammenarbeit mit Gesamtschülern entstand. Ab 24. Oktober hängen die Werke im Stadtpark.
Waltrop

Drei Autos beteilgt

32-Jährige bei Auffahrunfall verletzt

Bei einem Auffahrunfall mit drei Autos in Senden ist am Donnerstag eine 32-jährige Waltroperin schwer verletzt worden. Gegen 6.45 Uhr befuhren alle drei Fahrzeuge die B235 in Richtung Senden. Eine Autofahrerin (27) aus Senden musste in Höhe einer Tankstelle verkehrsbedingt bremsen. Die hinter ihr fahrende Waltroperin hielt ebenfalls an, was ein Lüdinghauser (38) zu spät bemerkte. Er fuhr auf und schob die Autos der Frauen aufeinander. Rettungskräfte mussten die Waltroperin aus ihrem Wagen holen.

Aktuelle NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestNews-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Inzidenz liegt bei 64,8

34 Bürger gelten derzeit in Waltrop als infiziert

Die Zahl der Infizierten in Waltrop ist am Donnerstag leicht gesunken: jetzt sind es nach Meldung des Kreises Recklinghausen noch 34 (Vortag: 35). Insgesamt beläuft sich die Zahl der Corona-Fälle heute auf 122; die Inzidenz (Zahl der Neuinfizierten der letzten sieben Tage auf 100.000 Einwohner) sank auf 64,8.

Waltroper Innenstadt

Polizei lobt Masken-Moral der Bürger

Im Rahmen der Aktion „Riegel vor“ haben am Mittwoch (14.10.) Polizeibeamte am Rande des Waltroper Wochenmarktes über Einbruchsschutz und Präventionsmaßnahmen informiert. Die Gespräche darüber waren das eine. Thema des Tages war trotzdem ein anderes: die neue Maskenpflicht im Innenstadtbereich. Was die Einhaltung der Maskenpflicht angeht, zeigten sich die Polizeibeamten zufrieden. Er sei positiv überrascht, stellte etwa Hauptkommissar Christian Kablitz fest.

Auf einen Blick

Hier herrscht jetzt Maskenpflicht in Waltrop

Ab sofort treten in Waltrop neue Maßnahmen in Kraft, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus‘ zu stoppen. Unter anderem herrscht Maskenpflicht auf vielen Straßen und öffentlichen Plätzen: Raiffaisenplatz,Herne-Bay-Platz, Platz der Begegnung, Kirchplatz; Hochstraße, komplette Fußgängerzone, Bahnhofstraße im Innenstadt-Bereich, Am Moselbach, Rösterstraße, Bissenkamp.

Zahlen des Kreises

Aktuell 32 Corona-Infizierte in Waltrop

Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder ein wenig gesunken in Waltrop: Lag er am Samstag noch bei 92, so sank er am Montag nach Angaben des Kreises Recklinghausen auf in Waltrop bei 88,6. Ausschlaggebend sind allerdings die Werte für die jeweiligen Kreise – bei uns liegt die Inzidenz bei 55,2. In Waltrop sind momentan 32 Covid-19-Infektionen nachgewiesen. Das sind mehr, als jemals zuvor gleichzeitig in Waltrop infiziert sind. Der bisherige Höchststand lag Ende April bei 28 Fällen.

Corona-Pandemie

Zahl der Infektionen steigt, auch eine Arztpraxis ist betroffen

Nach aktuellen Zahlen des Kreises RE sind in Waltrop derzeit 30 Personen nachgewiesenermaßen mit Covid-19 infiziert. Ingesamt steigt die Zahl der jemals aufgetretenen Infektionen auf 114. Auch in der Belegschaft der Waltroper Arztpraxis Bode sind Fälle aufgetreten - es gab insgesamt drei positive Tests. Man habe sofort bei Bekanntwerden alle Kontakte zu Patienten abgebrochen und alle Ärzte und das Personal Schnelltests unterzogen, hieß es aus der Praxis.

Coronaschutzverordnung

Coronavirus im Kreis RE: Inzidenz über 50 - Maßnahmen treten in Kraft

Im Kreis Recklinghausen ist die Inzidenz (Corona-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.00 Einwohner) auf 52,3 gestiegen. Damit liegt der Wert über der kritischen Marke von 50. Laut Coronaschutzverordnung dürfen Fest nun nur noch mit maximal 50 Gästen gefeiert werden. Im öffentlichen Raum darf man sich nur mit maximal fünf Personen in einer Gruppe aufhalten. Weitere Maßnahmen werden laut Kreisverwaltung nun mit den übergeordneten Behörden abgestimmt. Mehr lesen Sie auf 24VEST.de

Ersatztermin für Ehrungen

Feuerwehr lässt Versammlung ausfallen - wegen Corona

Die Waltroper Feuerwehr wird im Januar nicht, wie üblich, zu einer Jahreshauptversammlung zusammenkommen - wegen der Corona-Pandemie. Ehrungen und Beförderungen wolle man zu einem Zeitpunkt, der nah am sonst üblichen Hauptversammlungs-Termin liegt, in kleinem Rahmen nachholen, teilt Wehr-Sprecher Jochen Möcklinghoff mit. Alles andere als sicher ist auch, ob es im nächsten Jahr einen Tag der offenen Tür an der Wache geben wird. Die Planungen liefen aber auf \"Stand-By\".

Corona-Lage

Jetzt gibt es 26 Infizierte in Waltrop

Am vierten Tag in Folge ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Waltrop gestiegen. 26 Corona-Fälle meldete der Kreis Recklinghausen am Freitag, sechs mehr als am Vortag. Damit steigt auch die Sieben-Tage-Inzidenz wieder, und zwar auf 75 (Vortag: 61,3). Kreisweit ist die Marke nach Angaben der Kreisbehörde mittlerweile auf 44,1 gestiegen.